Google+ PPQ: Knut ist zum Essen gut

Donnerstag, 19. April 2007

Knut ist zum Essen gut

Die ganze lästige Geschichte mit dem Eisbärlein Knut ist vielleicht doch keine so ganz schlechte Sache. Immerhin gibt ein gut gefütterter Polar-Bär in anderen Kulturen ausreichend Fleisch für etliche leckere Abendessen. Auf dieser
Inuit-Webseite preist einer, der sich auskennt, die Vorzüge des Eisbären-Essens: Das Fleisch des Klimakatatrophen-Aushängeschilds enthält außerordentlich viel Vitamin A, viel Eisen und viele wichtige Proteine. Eskimos reichen den Bären am liebsten mit Kartoffeln und Karotten, dazu gibt es ein Glas Milch oder Juice. Der aber sollte nicht so süß sein wie Knut.

1 Kommentar:

FABRICATED LUNACY hat gesagt…

und das fell gaebe prima wintertennissocken ab.