Google+ PPQ: Patti dreht am Rad

Sonntag, 15. April 2007

Patti dreht am Rad

murat kurnaz - roger willemsens liebster rauschebart - hat eine prominente unterstützerin gefunden. punk-legende patti smith hat einen song für den islamistischen rübezahl geschrieben. sie hat zwar weder von dem menschen noch von seinem fall die leiseste ahnung, was sie aber nicht daran hindert, in die klampfe zu greifen. entsprechende äußerungen zu den themen darfur, tschetschenien oder auch nur kosovo sind von der zotteligen gratis-heldin nicht bekannt.

Kommentare:

Gundermann hat gesagt…

ach, patti .... nichts begriffen.

FABRICATED LUNACY hat gesagt…

dass patti die erste is fuehrt bei mir zu einer gewissen enttaeuschung ueber bono und chris martin.

Gundermann hat gesagt…

da haste wahr

politplatschquatsch hat gesagt…

aber die zeile "take my hand" ist gut abgehangen. ich mag die, und ich mag sie auch nicht. dass die die kurnazgeschichte so deuten wird, ist völlig absehbar gewesen. das finde ich zufriedenstellend, weil man sich auf leute wie patti eben verlassen kann. andererseits ist es empörend, wie ehemalige schrägdenker und avantgardisten auf ihre alten tage beginnen, selbstgefällig immer dasselbe mus mit demselben löffel zu pappen

panzerbummi hat gesagt…

es ist leider so: patti smith ist bei den unvermeidlichen angekommen.