Google+ PPQ: so sinnse, die (glaubens)brueder...

Samstag, 14. April 2007

so sinnse, die (glaubens)brueder...

aus der online ausgabe des heutigen spiegel:

Karatschi - Ein Gerücht über einen angeblich per Telefon übertragbaren tödlichen Virus hat in Pakistan einen Sturm von Anrufen besorgter Kunden auf ihre Mobilfunkanbieter ausgelöst. Eine Sprecherin des nationalen Anbieters Warid Telecomsagte, in Panik geratene Kunden hätten massenweise in ihrenCallcentern angerufen und sich nach dem "Virus" erkundigt, der angeblich schon 20 Todesopfer gefordert hätte.
Das Gerücht war offenbar so effektiv, dass in einigen Moscheen in Karatschi, der größten Stadt des Landes, vor dem Virus gewarnt wurde. Die Mobilfunkanbieter veröffentlichten sogar eine gemeinsame Erklärung, um ihre Kunden zu beruhigen: "Diese Gerüchte sind völlig unbegründet. Sie sind technologisch vollkommen unsinnig", hieß es dort. Wer das Gerücht streute, blieb zunächst unklar. In Pakistan mit seinen 160 Millionen Einwohnern gibt es rund 52 Millionen Mobilfunknutzer.
kai/Reuters

http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/0,1518,477187,00.html

ps: wer diesen blog entry gelesen hat dem sein fahrrad faellt bald mal um.

Kommentare:

binladenhüter hat gesagt…

also ich habe da auch schon von gehört. soll hierzulande per sms verbreitet werden. und absolut tödlich sein. habe ich gehört. selbst bekommen habe ich sone sms aber nich

FABRICATED LUNACY hat gesagt…

pass bloss auf dass du nich dieses spam-flittchen ueber mail schwaengerst oder so.

panzerbummi hat gesagt…

und dann kommt - fragt gobsch - noch der elektrosmog hinzu. wer also die sms überlebt, wird an gehirnblutungen und anderem unerquicklichen zeugs sterben. dann lieber noch vorher schnell das spam-flittchen kitzeln.