Google+ PPQ: Knut knutscht Porno-Star

Donnerstag, 9. Juli 2009

Knut knutscht Porno-Star

Berlin feiert. Berlin trauert. Gerade erst war bekannt geworden, dass der Zoologische Garten Berlin den Kampf um Eisbär Knut gewonnen hat. Mehr oder weniger jedenfalls. Der Zoo Neumünster, der Knuts Papa Lars an Berlin ausgeliehen hatte und somit eigentlicher Besitzer des Kult-Patenkindes Sigmar Gabriels ist, bekommt satte 430.000 Euro. Zu zahlen in drei Raten. Zoodirektor Blaszkiewitz nahm es mit einem Lächeln. Und winkte mit seiner Vier-Finger-Hand in die Gerichtsrunde. Dafür darf Knuti nun in Berlin bleiben. Die Fan-Gemeinde feiert.
Eine andere trauert. Denn es wird nie, nie wieder Film von und mit Berlins Pornosternchen Leonie geben. Die junge Dame hat sich für die Familie entschieden. Mutter einer Tochter, will sie nun auf gar keinen Fall zurück ins Pornogeschäft. Damit ist sie allerdings weg vom Fenster und aus den Schlagzeilen. Aber vielleicht besucht sie ja mit ihrer Kleinen mal uns Knut. Und kuschelt ne Runde mit ihm. Wär doch ne schöne Schlagzeile: Kuschel-Knut knutscht kuscheligen Kult-Pornostar.

Kommentare:

derherold hat gesagt…

Manchmal verwirrt Ihr mich.

Ich habe beim ersten mal gelesen *Knut-Patenkind Sigmar Gabriel*

Prolliticker hat gesagt…

...auch ne Variante.

Die Anmerkung hat gesagt…

Wer ist Knut?

ppq hat gesagt…

siehe www.youknut.com

wieder so ein web 2.0 dings, glaube ich. sicher was mit sex