Google+ PPQ: Wiedergeboren als Reichspolizeichef

Donnerstag, 24. September 2009

Wiedergeboren als Reichspolizeichef

Auf dem Weltfinanzgipfel in Pittsburg kämpft er wie ein Mann gegen die Bezahlung von Managern und Spitzenbankern, daheim ist er das sympathische Gesicht der Sozialdemokratie und ganz nebenbei hat sich der KfW-Aufsichtsrat, Begründer des Geschäftsmodells der Pleite-Bank WestLB und Experte für amerikanische Krisen einen hervorragenden Ruf als Darsteller des Kriminalkommissars "Martin Beck" in den fabelhaften Verfilmungen der legendären Bücher des sozialdemokratischen Autorenpaars Maj Sjöwall und Per Wahlöö. Unter seinem Künstlernamen "Peter Haber" (oben rechts) agiert Steinbrück (oben links) hier zuerst als Erster Kriminalassistent, später dann sogar als Chef der landesweiten schwedischen Riksmordkommissionen. Bei seinen Mitarbeitern ist der schweigsame Polizist beliebt, in der Bevölkerung erfreut er sich eines hohen Ansehens.

Auch bei Peer Steinbrück ist der Verzicht auf ein sichtbares Privatleben Voraussetzung für ein Doppelleben, wie es nur wenige über Jahre durchhalten. Auch bei Steinbrück hinterlässt die permanente Anspannung von internationalen Konferenzen, Dreharbeiten, Wahlkampfauftritten und Fernsehrunden Spuren: So spricht der amtierende Bundesfinanzminister im Zusammenhang mit der notwendigen Regulierung der Finanzmärkte stets davon, man müsse "den Banken" enge Grenzen setzen. Steinbrück vergißt dabei, dass er selbst inzwischen Besitzer aller deutschen Großbanken ist - abgesehen von der Deutschen Bank, so dass es völlig ausreichen würde, wenn er behauptete, er wolle "der Bank" per Gesetz härtere Auflagen machen.

Kommentare:

Stuff hat gesagt…

Hmm, kleiner - verzeihlicher - Fehler:
...Chef der landesweiten schwedischen Riksmordkommissionen

Das en ist der Artikel, Utrum..! Bei Adjektiv im Schwedischen allerdings gehörte der Artikel geschrieben und das Artikel-Suffix weggelassen - aber Riksmordkommission klänge ja fast schon inländisch ;-))

ppq hat gesagt…

boah eyh, was ihr alles wisst