Google+ PPQ: Fremde Federn: Taten von Piraten

Samstag, 13. Oktober 2012

Fremde Federn: Taten von Piraten

Der Kern des von der Piratenpartei transportierten antipolitischen Affekts ist eine utopische Ideologie, die man als "egalitären Digitalismus" bezeichnen kann. Sein Kennzeichen ist der Glaube, der Zugriff auf umfassende Information in Echtzeit und die Illusion der Unmittelbarkeit von Kommunikation, die durch die Möglichkeiten des Internets und die neuen "sozialen Medien" suggeriert wird, ließen sich als eine Art politischer Rechtsanspruch auf das reale, gesamtgesellschaftliche Leben und damit auch auf politische Entscheidungsprozesse übertragen.

Keine Kommentare: