Google+ PPQ: Großmacht mit Körbchen "

Montag, 25. Februar 2013

Großmacht mit Körbchen

Was sind das nur für Menschen, die solche Karten anfertigen! Kaum ist die Sexismusdebatte um Laura Himmelreich und Rainer Brüderle ein wenig abgeflaut, legt die Heimatpostille des scheidenden Papstes Benedikt in Sachen Frauenfeindlichkeit nach: Eine menschenverachtende "Breast Average Size"-Karte des Google-Dienstes targetmap.com findet das wollüstige Wohlgefallen der Qualitätsmedienmacher aus München.

Die jubeln prompt und ungefragt über "die vielleicht erste erotische Karte der Welt", einen "Oberweite-Atlas", der Männern endlich verrate, "wo die Brüste der Frauen am größten sind". Nach Farben aufgeschlüsselt, zeige die Weltkarte, welche Körbchengröße die Frauen eines jeweiligen Landes im Schnitt besäßen und wo Dirndl wie gut ausgefüllt werden. "Deutsche Frauen", brüstet sich die "tz", "kommen demnach durchschnittlich auf D-Körbchen, was im globalen Vergleich ziemlich stattlich ist."

Deutschland rangiert damit unter den Großmächten, denn mehr Brust "haben laut targetmap.com nur Russinnen und Skandinavierinnen". Ganz hinten rangierten Asien und Zentralafrika. Allerdings seien alle Werte zweifelhaft, wenn auch "aneinandergrenzende Länder meist gleiche oder zumindest ähnliche Werte aufweisen, was für die Wahrheit des Busen-Atlas" spreche.

Kommentare:

Teja hat gesagt…

Wie beim Thema Wetten und überhaupt vielen anderen: alles nur schlechte Taktiker und elende Heuchler.

Ausserdem: nicht nur sexistisch, vielmehr rassistisch. Siehe Färbung in Kontinenteinteilung und den dortigen vorherrschenden Farbschattierungen

Anonym hat gesagt…

Da es auch das Pendant (Penisgrößenkarte) gibt, nämlich:
http://news.cinesex.ch/?p=3726 geht mir jedwede hyperventilatorische Rumkrakeelerei voll am Rückwertigen vorbei.

Ironie on:
Der ‚feine‘ Unterschied ist nur, dass es im vorliegenden Fall um die heiligen LichtgestaltInnen von edlen ,reinen FrauInnen geht, deren erschröckliches Schicksal es hinieden ist, von einer Belästigung, Diskriminierung, Unterdrückung, Ausbeutung, Vergewaltigung zur nächsten bedrängt und geschunden zu werden.
Es ist ergo nur eine weitere Ungeheuerlichkeit der in den primitiven Männern sitzenden Neandertaler-Gehirne, den weiblichen Körper, diesen Tempel an göttlicher Erlesenheit, Reinheit und Sublimität mit solch ordinären Brustgrößenklassifizierungen zu entweihen.

Ironie off

Und sollte dennoch auf diese Durchschnittswerte eingegangen werden, und zudem herauskommen, das deutsche Brustgröße im Weltmaßstab besser dasteht als deutsche Penislänge, wäre das nur eine weiter Quelle feministischer, misandrischer Häme und Spott.

Anonym hat gesagt…

Anonym #1:
Die Geografie ist eben rassistisch. Denn noch haben die Rassen die hierzulande nicht mehr aussprechbare Eigenschaft sich auf bestimmten Kontinenten zu konzentrieren. Die so sehnsüchtig herbeihalluzinierte Totalvermischung und Gleichverteilung steckt dummerweise noch in sehr dürftigen Ansätzen. -
Da hilft eben nur: Solche Datenerhebungen, solche Karten verbieten, denn die Realität mutiert immer mehr zum ärgerlichen Störfaktor. Auch weg damit !

Teja hat gesagt…

"...die Realität mutiert immer mehr zum ärgerlichen Störfaktor." Sehr zitierbar.:)

Aber anders gesehen: ich glaub, die blicken es echt nicht mehr. Das gleiche Thema, und einmal Jubel, andermal ewige Verdammnis. Unheilbar mit dem Irrsinn geschlagen. Man trauert ein wenig um den Kollateralschaden/den Personen, die ins Verderben gezogen wurden.

Das hat nichts mehr mit Anstand zu tun, oder mit Recht, das ist nicht logisch und schon gar nicht mehr fair. Edel sei der Mensch, hilfreich und gut... Ha! Abschaum.

derherold hat gesagt…

Ich wußte es ! Mir ist das schon die letzten Monate aufgefallen:
Immer wenn hier über SEX geschrieben wird, kommen sofort Kommentare.

Und wichtige Kulturthemen bleiben unberücksichtigt !

Anonym hat gesagt…

Na so pauschal kamma das nicht sagen. Hier wird zu allen Themen viel kommentiert. Nur zu dummfugigem Hirnriss sitzen die gepfefferten Kommentre lockerer.- Welches sind den wichtige Kultuuuuur-Themen ??

Thomas hat gesagt…

Warum ist hier eigentlich immer von Sex und Sexismus die Rede? Biser wußte ich ja auch nicht, daß es das Körbchen von Rotkäppchen in unterschiedlichen Größen gibt, aber was hat das damit zu tun?
Also nee!

Anonym hat gesagt…

jojo, wees nich wo der's 'herholt'. Aber klingt verdächtig nach einer der gängingen feministischen Männerdiffamierungen alla: "die denken doch immer nur an das EINE". Überhaupt, SEXXXXX ist ja nur was Pohses, so es von den Parias von Männern ausgeht. Von FrauInnen, durch FrauInnen, mit FrauInnen, für FrauInnen ist er eine subtile, transzendente Kostbarkeit.

Friederich hat gesagt…

>> Herold:

Wo geht es denn hier um Sex? Es geht doch im Beitrag ausschließlich um die potentielle Ernährungslage bei Kleinstkindern. Oder sollte ich da etwas übersehen haben?

Volker hat gesagt…

Ich hatte mal ne Weile in Korea zu tun. Das ist mir auch aufgefallen, dass die Frauen dort den BH nicht zum halten haben, sondern um was vorzutäuschen.