Google+ PPQ: Die zynische Fratze des Kapitalismus "

Donnerstag, 6. Juni 2013

Die zynische Fratze des Kapitalismus

Das Kapital hat einen Horror vor Abwesenheit von Profit oder sehr kleinem Profit, wie die Natur vor der Leere. Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens.

Oben: Werbetafel des japanischen Sony-Konzerns im Hochwassergebiet Halle, 5. Juni 2013.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dunnemals hattet Ihr ja diesen Faradayschen Käfig, genannt DDR, an dem der pöse "Gobbiddolissmüss im wahrsten Sinne des Wortes abblitzte. - Sollen wir Euch einen neuen bauen, der Mega-Volt aushält und nicht schon, wie vor 23 Jahren, bei ein paar Hundert Kilo-Volt zerbröslet ??

Anonym hat gesagt…

Dank der chinesischen Wetterraketen hat nun auch Sachsen und Anhalt ein nachhaltiges Konjunkturprogramm. In Bayern alledings war das so nicht gewollt, zumal hat die CSU die Stimmen im Sack. Als Entschuldigung wird über den Erlass der Strafzölle für hochpreisige PKW aus Bayern nachgedacht.

Wann kam der Regen ? Richtig ! Nach dem Staatsbesuch. Mutti hat bestellt und Xi Jinping hat geliefert.

Anonym hat gesagt…

Made in China über alles. Freihandelsabkommen mit der Banditen-Regierung Chinas hier und dort. Erneute Gewinnmaximierung der Globalisierten Unternehmungen bis zum Schluss.Zerstörung der hiesigen Industrie und Umwelt. Alles was diese Geschäfte interessiert ist "kauft kauft", keine Menschlichkeit nichts mehr, wir produzieren dort wo der grösste Sklavenmarkt herrscht, Bangladesch und China mit ihren vielen Arbeitslagern. Ihr werdet sehen, jemand erzählte mir, dass China ab 2014 die Autoproduktion selber in die Hand nehmen wird. Es braucht keine Deutschen Autobauer mehr. Das alles verdanken wir China.

Anonym hat gesagt…

ÄH ? Die Wetterrakete war eigentlich eine Nebelkerze. Und lass die Chinesen in Ruhe, die überholen ohne einzuholen bzw. haben uns schon lange im Sack, rein finanziell. Und für die Ammis ist der Sack schon zu.

Autos ? Lächerlich ! Die bauen unterirdische Bahnhöfe, Flughäfen und Stadtteile für 5 Millionen Menschen in einem Sommer. Aus der Portokasse versteht sich, fahr da mal hin !

Thomas hat gesagt…

Was ist denn gegen ein Wasserfest einzuwenden? Die Norweger haben schließlich auch ein Hammerfest!