Google+ PPQ: Es war nicht alles Brecht VI "

Samstag, 15. Juni 2013

Es war nicht alles Brecht VI


Das freundliche Wesen der Franzosen
ist mir fremd. Vielleicht, weil ich
nie in Paris war, nie in Nantes?
Ich bin ein feiger Finsterling,
Passfotos von mir taugen, leicht retuschiert,
vortrefflich als Feindbild für alle Fälle.

Seit Wochen sieht man mich unterwegs,
unrasiert, ungewaschen, uneins mit mir selbst.
Ich rieche nach eiligen Vollbädern
im Flur mit nichts als Fichtennadelspray.

Niemandem fühle ich mich verpflichtet,
nur fortwährend verfolgt.
Auf den Fersen sind mir Freischärler,
die fackeln nicht lang.

Ich fliehe ins Land des Frühlings,
im Frühling verzeichnet
die Südhälfte der Erde eine Flut
von Ausreisen zum Zwecke
der Familienzusammenführung
in den Brutgebieten.

Folgsam starten im Norden
Migs und Mirage und
zwischen den Abfangjägern
flattern lachend die Vögel,
ihrer Zeit uneinholbar voraus.

Zur poetistischen Dokumentationsreihe Es war nicht alles Brecht


Keine Kommentare: