Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Eine Atmosphäre der Apathie "

Sonntag, 21. August 2016

Zitate zur Zeit: Eine Atmosphäre der Apathie

Es scheint, so fürchte ich, gelungen zu sein, eine Atmosphäre der Apathie zu erzeugen, in der diejenigen Kollegen, die es hin und wieder wagen, freimütig ihre kritische Meinung zu äußern, als Abweichler oder gar als Provokateure abgestempelt sind.

Manfred Krug beschreibt den Stand beim Gang der Dinge


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ende der Siebziger hat mir als grünem Studenten der Knochenschusterey ein Patient im Siechenhaus erzählt: Dreißig Jahre zuvor hatte er sich beim Vollzug der niederen Minne eine galante Erkrankung der gelinderen Art eingefangen. Da Penicillin damals nicht für's gemeine Volk war, wurden ihm zehn Milliliter sterilisierter Molke in den Arschbacken gejubelt. Das schuf ein Fieber, daß man auf seinem Arsch Spiegeleier braten konnte, und die bösen Gonokokken verreckten, und lauschten nicht mehr, wie der Urin vorüberrauscht... Wollen wir das? (Einklang mit der Natur)

Halbgott in Weiß

Anonym hat gesagt…

Willkommen daheim in der DDR, Herr Krug.