Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Stunde Null eines Verdrängungskomplexes "

Mittwoch, 10. Mai 2017

Zitate zur Zeit: Stunde Null eines Verdrängungskomplexes

Die Tochter meiner Partnerin musste sich in einer Berliner Grundschule sechs Wochen lang mit dem Thema Kinderarbeit in Manila beschäftigen. Am Ende bekamen die Kinder die Aufgabe, das Gelernte in einem improvisierten Theaterstück darzustellen. Die Tochter meiner Partnerin spielte den ausbeuterischen Kapitalisten, und weil sie ihn überzeugend darstellte, wurde sie mit einer schlechten Note bestraft.


Dieses Denken prägt die EU. Denn au fond ist sie ein deutsches Projekt. Weil die Deutschen ihre nationale Geschichte auf den Holocaust reduziert haben, wollen sie nun von dieser Fixierung loskommen und sich jeglicher Nationalität entledigen. Die Einführung des Euro ist die Stunde null eines Verdrängungskomplexes.

Thomas Hürlimann in der NZZ


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

auch meine Tochter wurde meinungsterrorisiert ; habe 1200 oiro investiert um eine Sonderbehandlung der Leerkraft abbilden zu können . Seit einem Jahr funktioniert der Gutmensch störungsfrei .

teu hat gesagt…

Ich hätte gern einen Link zur Aussage Hürlimanns zu seiner Tochter.
Sonst würde ich den Text als Lüge bezeichnen wollen.

Anonym hat gesagt…

Denkt ihr wörklich, dass hier jeder den Kapitalisten machen kann? Nee nee. Das ist nur den Bessermenschen vorbehalten... ;)

Anonym hat gesagt…

@ 1. Anonym: Büschen teuer. Vor etwa zwölf Jahren hat ein Spezi von mir nur 2x50 Bernanke-Shekel in zwei Südslawen investiert, die einem allzu kecken Zeitungsschmierfinken das Zifferblatt verschönt haben: Es sah auf 2-3 Wochen aus wie eine Bulette v o r dem Braten.