Google+ PPQ: Willens und bereit

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Willens und bereit

Sind wir willens und bereit, zum Mittel des Krieges zu greifen, wenn unsere Lebensinteressen bedroht sind, so müssen wir, behaupte ich, zu diesem Mittel auch dann greifen, wenn sie nicht bedroht sind, um Freund and Feind gleichermaßen verständlich zu machen, dass wir nicht davor zurückschrecken.

Wozu Atombomben und Bomber, wenn man nicht gewillt ist, sie auch zu benutzen? Das ist reine Verschwendung, und genau an diesem Punkt verliere ich die Geduld mit allen, die sich scheuen, jene großen Opfer auf sich zu nehmen, die wir nun einmal darbringen, jene Verluste zu tragen, die wir erleiden müssen.

Lieberman, Joseph Heller, Gut wie Gold, 1976


Kommentare:

Immo Sennewald hat gesagt…

Großartiger Autor. Gehört zu meinen literarischen Hausgöttern. Erfinder des "IKS"-Hakens, einer Strategie, der deutsche Bürokraten einen großen Teil ihres Lebensunterhaltes verdanken.
Wenn ich einem von ihnen erzähle, wie der Haken geht, lacht er verständnisinnig.

derherold hat gesagt…

Dr. Strangelove: Of course, the whole point of a Doomsday Machine is lost, if you *keep* it a *secret*! Why didn't you tell the world, EH?

Anonym hat gesagt…

@ David und Gerry: Bleibt immer noch die Samson-Option. Aber darüber entscheiden nicht Ihr kleinen Matzenkrümel.