Google+ PPQ: Fränzchen Müller: Nach der Trennung trifft sie auf Ex - In DIESEM Outfit!

Samstag, 11. November 2017

Fränzchen Müller: Nach der Trennung trifft sie auf Ex - In DIESEM Outfit!

Franziska "Fränzchen" Müllerzeigte sich ihrem Ex wie gewohnt offenherzig.
Bei Franziska Müller und ihrem Freund Ronny Svenberg ist der Ofen aus, seit September geht das Paar getrennte Wege. Doch jetzt trafen die Ex-Turteltauben wieder aufeinander - wie das Wiedersehen verlief und weshalb sich Franziska Müller als Braut in Szene setzte, lesen Sie hier.

Das Traumpaar Franziska „Fränzchen“ Müller und Ronny „The Body“ Svenberg geht inzwischen getrennte Wege. Aber Stendal, wo die beiden ehedem so heiß ineinanderverliebten wohnen, ist eine kleine Stadt. Man trifft sich immer zweimal hier an der Straße der Gewalt, die weiter nördlich durch die Gebiete führt, in denen nur noch Füchse und wilde Wolfsrudel leben.

Als Fränzchen und Ronny während der heißen Fussball-WM-Wochen 2014 zueinanderfanden, war ein neues Traumpaar geboren: Franziska Müller, von Beruf Fleischfachverkäuferin, blond, wohlproportioniert, lag Ronny Svenberg zu Füßen, einem Mann wie aus Hollywood, mit großen, starken Händen, struppigem Blondhaar und strahlend blauen Augen.In den darauffolgenden Wochen zeigten sich die Turteltäubchen frisch verliebt und knutschend bei jeder sich bietenden Gelegenheit - doch Ende September war bereits alles vorbei. Die Stadt sprach teilweise von nichts anderem, die beiden sprachen nicht einmal mehr miteinander.

Als Neu-Singles verkrochen sie sich jedoch auch nicht im stillen Kämmerlein, wie das manche Beobachter vor allem bei überregionalen Medien erwartet hatten. Fränzchen lenkte sich mit öffentlichen Solo-Auftritten etwa beim Stendaler Stadtfest vom Liebeskummer ab. Ronny fand Beschäftigung bei seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Freiwilliger Feuerwehrmann. Doch bekanntlich ist die Welt ein Dorf - und so trafen die gerade noch Liebenden nur wenige Wochen nach der Trennung unfreiwillig aufeinander.

Schauplatz des Geschehens war der Spielplatz am Tiergarten, wo Fränzchen Müller auf ihren kleinen Neffen aufpassen musste, während Ronny Svenberg mit zwei Kumpels auf einer Bank Bier trank. Anfangs irritiert, ließen es sich beide nicht nehmen, sich mit Blicken abzutasten und einander zuzulächeln. Vor allem die 27-jährige Verkäuferin setzte sich gekonnt in Szene, trug Fränzchen doch ein Kleid, das den Anwesenden den Atem verschlug.

Die Ex von Ronny Svenberg ließ tief blicken, tief hinein in ein weißes Minikleid aus Spitze, das mit einer fließenden Schleppe verziert war und durch die raffinierten Schnürungen jede Menge Haut freilegt. Die sexy Kreation hatte die multitalentierte Hauptschülerin selbst entworfen, wie sie mit einem Schnappschuss des Kleides auf Facebook mitteilte. Dass der weiße Fummel unweigerlich an ein Brautkleid erinnert, scheint auch ihr bewusst zu sein, denn ihren Facebook-Post leitete die 27-Jährige mit den Worten "I said yes" ein.

Aber zu wem? Von Ronny Svenberg war bisher keine Antwort zu bekommen.




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Könnte man fürderhin viell. etwas weniger v. solchem soapigem Klatsch kredenzt bekommen ? - Allein das Überblättern solcher Beiträge nervt als Zeitverschwendung und zudem schmeisst es den jew. letzten Beitrag raus, den man evtl. noch mal öffnen wollte. :-( :-(

Oder isses vielleicht gewollt, dass diverse unliebsame Konmmentare zusammen mit ihren Beiträgen damit schneller nach "ältere Posts" wandern ??

Anonym hat gesagt…

Auf geht's, sprach sie mit geilem Blick - wie wär's mit einem Busenfick?
Flugs machte sie aus ihrer Brust voll List ein enges Tal der Lust...

Anonym hat gesagt…

Franziska Müller konnte ich ergoogeln, ich gebe zu mir war die Dame gänzlich unbekannt. Das mag vielleicht am fehlenden Fernsehgerät liegen. Aber wer zum Teufel ist Ronny Svenberg? Nicht mal Google kennt ihn, ich bitte um Aufklärung.

Danke! Der Kieler