Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Löschen und löschen lassen

Freitag, 5. Januar 2018

Zitate zur Zeit: Löschen und löschen lassen


Nach Hause rennen, petzen und zur Belohnung eine Tracht Prügel.

Nele Neuhaus, Taunuskrimi, "Im Wald"

Mehr Zitate zur Zeit: Reise nach Jerusalem


Kommentare:

Casper von Milz hat gesagt…

Ich habe den ZDF Krimi(?) nicht gesehen, aber es könnte durchaus sein, dass TV-Quoten übertrieben sind. Auftraggeber der GfK sind ja die Staatssender. Immer mehr Leute sehen nichtlineare Formate, was zu einem Schwund bei den linearen führen müsste.

ppq hat gesagt…

völlig richtig, aber auch völlig egal, weil sie ihre angeblichen einschaltquoten einfach immer weiter auf dieselbe grundgesamtheit hochrechnen. gegen den betrug, der da (aber nicht nur da, sondern in der gesamten werbenden branche) begangen wird, ist das, was vw gemacht hat http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/vw-skandal-us-handelsbehoerde-klagt-wegen-werbung-a-1084558.html, ein spaß. hier werden ja die werbetreibenden mit reichweiten behumpst, von denen die, die sie behaupten, wissen, dass sie so sauber sind wie passatabgase

Carl Gustaf hat gesagt…

"hier werden ja die werbetreibenden mit reichweiten behumpst, von denen die, die sie behaupten, wissen, dass sie so sauber sind wie passatabgase"

Keine Sorge, die bescheissen sich alle gegenseitig. So funktioniert das System und der gegenseitige Beschiss ist systemrelevant und systemerhaltend. Dass dabei ab und zu auch tatsächlich einer krachen geht oder gehen muss, gilt als hinnehmbarer Kollateralschaden.
Besorgniserregend sind vielmehr die ungeheuren Mengen an Geld und Energie, die man diesem System zwecks seines Erhalts zuführen muss.

Anonym hat gesagt…

Affentittengeil, der Verweis zu "Eine Tracht Prügel"! --------------
Nenne ein Ei nicht ein Ei, denn das ist äußerst provozierend ... ju, ju, äh, wollte sagen, ja,ja...

Ist "Die Verdopplung einer schönen Dame" von Primo Levi hierorts bekannt? (Reclams spottbillige Bücher) - Guckst Du amazon oder zvab - In einigen, späteren, Ausgaben fehlt die gar ergötzliche Satire "Zensur in Bithynien". Schlicht und ergreifend.

Primo Levi, Stanislaw Lem ("Magister A.Donaj war der Erfinder des Monotheismus") ... Phantasie und Beredsamkeit haben die Ju...ngs. Und manchmal liegen sie sogar richtig.

Anonym hat gesagt…

@ Anmerkung: Tief besorgt ich bin. Deinen Geist nicht kontrollieren Du kannst. Eugen Kogon für weise Du ansiehst. Scheiße für bare Münze Du nimmst.
Die Revisionisten für Narren Du ansiehst, denen gönnerhaft die Gnade der Meinungsfreiheit gewähren man sollte aber.

Anonym hat gesagt…

Meine Fresse, was dauert das Aufbauen der Seite, und nicht nur dieser, wieder. Nur, weil ich nicht paranoid bin, heißt das noch lange nicht, daß sie nicht hinter mir her sind.
Netzwerksdurchsuchungsgesetz oder Donaudampfschiffartskapitänswitwenrentenantragsformular: Mein Haß auf Bürokraten ist derart, daß ich sogar die Entführung und Hinrichtung Eichmanns begrüße, obwohl diese Aas rein in der Sache gar nicht so schuldig war ...