Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Hoffnungsträger & Auftragsmörder

Freitag, 12. Oktober 2018

Zitate zur Zeit: Hoffnungsträger & Auftragsmörder

„Es ist, wie einen Auftragsmörder zu mieten, um ein Problem zu lösen.“

Papst Franziskus äußert sich zur Frage der Liberalisierung der katholischen Kirche


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

https://discord.gg/ArNQvSt


"auch du mein Sohn Brutus"

Sauer hat gesagt…

Mit Auftragsmördern hat der Katholizismus viel Erfahrung. Von der katholischen Inquisition zum Tode verurteilte Ketzer wurden im Mittelalter der weltlichen Gewalt zur Vollstreckung des Urteils übergeben. Die weltlichen Scharfrichter waren gewissermaßen Auftragsmörder der Kirche.

derherold hat gesagt…

Die Hexenprozesse im MA waren halbwegs rational.

... was man vom NSU-Prozeß nicht sagen kann.

Volker hat gesagt…

"... was man vom NSU-Prozeß nicht sagen kann."

Wieso?
Das war ein astreiner politischer Schauprozess. Die unabhängige Justiz hat die Vorgaben der politischen Führung zu 100% umgesetzt.
Mehr geht ja nun wirklich nicht

Die Anmerkung hat gesagt…

Ja, und warum mietet er sich dann keinen? Die Kohle ist doch da.

Anonym hat gesagt…

Hexenprozesse im Mittelalter? Die gingen danach richtig los, als es keine Heiden mehr gab.

Anonym hat gesagt…

Ricksinger / pds : "Walkampf fol gut , nicht schlechreden "