Google+ PPQ: Alte Lieder, neue Trompeten

Donnerstag, 27. Dezember 2007

Alte Lieder, neue Trompeten

Kein Pionierlied, sondern ein Anflug späte Neue Deutsche Welle, was da eben aus einem alte Schuhkarton flatterte, der eigentlich doch ein Aktendulli aus volkseigenen Beständen war. Den Dichter trieb seinerzeit die Angst vor der Zukunft an die Schreibmaschine, die Hand führte ihm damals, als die Mauer noch stand, ein gewisses Maß an Skeptizismus.

Immerhin: Die Ozonschicht war bedroht und mit ihr das Leben auf der ganzen Erde, damals, im Jahr 1989, das acht Monate später als das Jahr in die Geschichte einging, von dem an niemand mehr nirgendwo jemals das Wort Ozonschicht auch nur in den Mund nahm. Seitdem ist Heiner Müller gestorben, die Schreibmaschine verschollen, der Aktendulli angegraut und das volkseigene ist privat geworden; das Orchester hat gewechselt, die Dirigenten sind andere, die Ozon-Partitur wurde gegen die Klima-Oper ausgetauscht - und doch spielen die Trompeten dieselben Harmonien.

Bleibt abzuwarten, welche Mauer diesmal fällt.

1 Kommentar:

Sockenpuppe hat gesagt…

eine art präpolitplatschquatsch auf einer art ormig