Google+ PPQ: Sie fordern nicht nur, sie setzen auch um

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Sie fordern nicht nur, sie setzen auch um

Manchmal dauert es, bis Politiker vom Warnen und Fordern übergehen zur Umsetzung. Manchmal dauert es sogar lange, manchmal sogar länger. Und manchmal ganze ausführliche 41 Jahre. Inzwischen aber ist der Traum des CDU-Politikers Hans Dichgans wahr geworden, der da im Jahre 1967 donnernd rief: "Ich möchte leidenschaftlich für die Anerkennung des Rechtes des Abgeordneten plädieren, Unsinn zu reden; dies ist das Grundrecht eines jeden Parlamentariers".

Noch steht dieses Grundrecht nicht im Grundgesetz. Aber die Freiheit, es zu leben, die nehmen sie sich alle.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Die Freiheit nehmen sie sich, ganz ohne alle Widerstände und Gewalt. Ein schöner Erfolg im Kampf gegen die Vernunft.