Freitag, 28. September 2007

Wer hat es gesagt?

am ende aber werden politische führer nicht anhand des wünschenswerten, sondern des wahrscheinlichen beurteilt. nicht das, was sie gehofft haben, zählt, sondern das, was sie hätten fürchten sollen.

Kommentare:

Richtlinien für Lesermeinungen: Werte Nutzer, bitte beachten Sie bei ihren Einträgen stets die Maasregeln und die hier geltende Anettekette. Alle anderen Einträge werden nach den Vorgaben der aktuellen Meinungsfreiheitsschutzgesetze entschädigungslos gelöscht. Danke.