Montag, 8. September 2008

Genossen, so kann es doch nicht weitergehen

Kommentare:

  1. Man sieht doch bei der Arbeitslosenstatistik ganz deutlich, daß alles den Bach runtergeht. Wir müssen nun alle Ypsilanti unterstützen. Nur dann werden wir auch in Zukunft noch auf bessere Zeiten zurückblicken können.

    AntwortenLöschen
  2. das hast du schön gesagt! das Y wird dereinst, nach der machtübernahme, sicher genau prüfen lassen, wer sich der bewegung wann angechlossen hat und wer nur so tut. gut, dass wir von anfang an gesagt haben: lasst uns das große experiment wagen, eine neue gesellschaft der gerechtigkeit zu errichten!

    AntwortenLöschen

Richtlinien für Lesermeinungen: Werte Nutzer, bitte beachten Sie bei ihren Einträgen stets die Maasregeln und die hier geltende Anettekette. Danke.