Mittwoch, 24. Februar 2010

Wer hat es gesagt?

Wie viel man den Wolf auch füttert, er wird trotzdem zum Wald hinschauen.

Kommentare:

  1. Чыңгыз Айтматов

    Die Träume der Wölfin (1996)

    AntwortenLöschen
  2. ostseestadionFebruar 24, 2010

    die rotbasekappe

    AntwortenLöschen
  3. ...der mit dem wolf tanzt...

    AntwortenLöschen
  4. Russisches Sprichwort

    * "Wie man den Wolf auch füttert, er wird trotzdem zum Wald hinschauen."

    * Deutsche Entsprechung: "Lehre den Wolf das Vaterunser, er sagt doch »Lamm«."

    Na darauf doch noch einen Messwein !

    AntwortenLöschen
  5. "Jungs, ihr seid toll, ihr seid so toll." Zitat Ende. Wenn jetzt auch noch einer weiß, wo das her ist, bin ich platt.

    Aber das kriegt ihr nicht, "das kriegst du nie raus, niemals kriegst du das raus". Ich merke gerade, das sich schon wieder zitiere. Selbe Quelle. Schnell noch Tüttelchen drumherum.

    AntwortenLöschen
  6. Der sibirische Wolf

    КАК СКОЛЬКО ВОЛКА НИ КОРМИ, ОН ВСЁ В ЛЕС ГЛЯДИТ СМОТРИТ.

    AntwortenLöschen
  7. "das kriegst du nie raus, niemals kriegst du das raus".

    Rumpelstilzchen

    AntwortenLöschen
  8. Alles Quark. Eigentlich heißt das Sprichwort: »Wie man in den Wolf hineinruft, schallt es heraus.« Oder war es doch »Wenn man in den Wald hineinruft, schaut ein Wolf heraus«?

    AntwortenLöschen
  9. dalso der spruch war ein sprichwort, aus rußland, denn was weiß der deutsche schon von wölfen und wäldern?

    "das kriegst du nie raus, niemals kriegst du das raus" ist (wie der rest) ein stück dialog aus dem film "die abfahrer" von adolf winkelmann. wer den nicht kennt, weiß nix über die 80er

    AntwortenLöschen

Richtlinien für Lesermeinungen: Werte Nutzer, bitte beachten Sie bei ihren Einträgen stets die Maasregeln und die hier geltende Anettekette. Danke.