Freitag, 27. August 2010

Wer hat es gesagt?

"Natürlich sind zehn Deutsche dümmer als fünf Deutsche."

Kommentare:

  1. nein, das ist nicht der, den irh nicht rauskriegt. ich weiß, ihr kriegt ihn.

    aber aus gegebenem anlass sollte der nochmal hochgeholt werden.

    jetzt, wo das, was damals lustig war, so umstritten ist

    AntwortenLöschen
  2. Sollen wir rauskriegen, was damals lustig war und jetzt umstritten ist?

    Oder wer den Spruch, den ihr viermal im Jahr im Blog verbratet, rausgehauen hat?

    AntwortenLöschen
  3. meinetwegen gar nichts. ich wollte nur, dass er mal so nackt und mager hier steht.

    AntwortenLöschen
  4. zumal er erst das dritte mal in drei jahren hier gastiert, wie die seitensuche sagt ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich will das aber trotzdem raten. Dann sag ich mal, Herricht und Preil waren damals lustig und sind heute umstritten.

    Stimmt das?
    -----
    3x erst? Kaum zu glauben.

    Aus der Sicht des gestrigen Tages, als auch des heutigen sicherlich angebracht.

    Und morgen würde der Spruch erst recht passen.

    AntwortenLöschen
  6. VolkerStrammAugust 27, 2010

    Sind zehn Türken dümmer als fünf Araber?
    Und bin ich jetzt ein Nazi?

    AntwortenLöschen
  7. Hängende SpitzeAugust 27, 2010

    Was hat der Verfasser eigentlich gemeint? Dass man Dummheit quantitativ übereinander stapeln kann? Das wäre mal eine interessante Frage gewesen. Weniger wer es gesagt hat.

    AntwortenLöschen
  8. VolkerStrammAugust 27, 2010

    @Hängende Spitze
    Was der Verfasser gemeint hat?
    Vermutlich das Übliche:

    Deutsche = SCHLECHT
    Ausländer = GUT.
    Das ist überhaupt nicht rassistisch oder pauschalierend.
    Nimm beispielhaft den Herrn Höge von der taz. Der weiß schon, wer das Mistvolk ist - und niemand hat was dagegen.

    Schreibst Du jedoch
    Deutsche = GUT
    Ausländer = SCHLECHT
    dann => siehe Sarrazin.

    AntwortenLöschen
  9. Das ist doch eigentlich wurscht oder gurke, was der Verfasser gemeint hat. Hauptsache der Satz steht einfach so für sich mal da, hat der Verfasser der Fragestellung gesagt, daß er so nackt und mager hier steht. Der Satz. Nicht der Verfasser.

    Außerdem hat sich bis jetzt noch niemand getraut, den schlimmen Finger zu benamsen, dessen Feder der Satz entfleuchte. Ich mach es nicht. Ist mir zu heiß.

    AntwortenLöschen
  10. genau, ich wollte den einfach mal so hinmüllern. rein geht er von selbst.

    im grunde wusste der als rassist nie verdächtigte heiner müller vor fast 20 jahren schon, was sarrazin jetzt erst rausgefunden hat. was er meinte, war zwar womöglich nur, dass ein deutschland und noch ein deutschland zusammen nicht schlauer, sondern doofer werden. man kann das aber bestimmt auf jegliche grundgesamthit herunterbrechen, wenn man keinen anderen anlass zum kotzen findet.

    jedenfalls eine vorahnung, der ich damals mißtrauisch gegenüberstand, auch wen ich die knackigkeit des kahlen satzes schon im ersten moment unbeschreiblich imponierend fand. im rückblick muss ich nun leider auch noch vorbehaltlos zustimmen. muss! nicht möchte.

    AntwortenLöschen
  11. VolkerStrammAugust 28, 2010

    Wir, die wir damals, als wir viele Jahre leichter und viele Kilo jünger waren, mit der Gitarre dilettierten, erinnern uns an Hannes Wader:

    Denn war neu ist wird alt
    Und was gestern noch galt
    Stimmt schon heut oder morgen nicht mehr


    The times, they are a-changing.
    Für zehn Türken dümmer als fünf gibt es heute 6 Monate Knast (jedenfalls für Wiederholungstäter).
    Und deshalb hätte ich obigen Spruch vor 20 Jahren gut gefunden, heute piept mich das nur noch an.

    AntwortenLöschen
  12. Nicht natürlich, Leutz, Kultürlich!

    Stuff

    AntwortenLöschen

Richtlinien für Lesermeinungen: Werte Nutzer, bitte beachten Sie bei ihren Einträgen stets die Maasregeln und die hier geltende Anettekette. Alle anderen Einträge werden nach den Vorgaben der aktuellen Meinungsfreiheitsschutzgesetze entschädigungslos gelöscht. Danke.