Samstag, 24. Dezember 2011

Hose auf, Hand rein

"Augen auf, Mund zu", heißt es im Text, "Hose auf, Hand rein". Und schon ist alles gesagt, was ein Außerirdischer über das Leben auf der Erde wissen müsste: Die Gruppe Liedfett kommt, das hört man schon am widerlichen Namen, aus Hamburg, erstaunt Ohrinhaber aber mit der hellsichtigen Single "Blinde Kuh". Auf eine Art klappriger Fieberfolk singen die drei jungen Männer eine gallige Gesamtabrechnung auf die Gegenwart. Wer ab morgen falschgeschenkte CDs zu tauschen vor hat: Das erste Liedfett-Album heißt "Kochbuch".

Kommentare:

  1. Kaufbefehl ausgeführt. Die Songs machen Hoffnung, so wie die jungen Leute, die da singen. Sind die wirklich durch unseren heranbildungstechnischen Euro-Waldorf-Pädo-Soz-Murks derart unverbogen geblieben? Man könnte glatt wieder etwas Licht am dunkel-grünen Horizont hier in der sozialistischen Merkelei sehen ...

    AntwortenLöschen
  2. das freut mich für die band. ich entdecke sie auch gerade. mir gefällt die weitsichtige rotzigkeit

    die jungen leute. toll.

    AntwortenLöschen

Richtlinien für Lesermeinungen: Werte Nutzer, bitte beachten Sie bei ihren Einträgen stets die Maasregeln und die hier geltende Anettekette. Alle anderen Einträge werden nach den Vorgaben der aktuellen Meinungsfreiheitsschutzgesetze entschädigungslos gelöscht. Danke.