Mittwoch, 31. Dezember 2014

Fremde Federn: Tiefe Zinsen schaden den Reichen

Seit 2006 sind die Einkommen der Armen schneller gewachsen als die der Reichen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Richtlinien für Lesermeinungen: Werte Nutzer, bitte beachten Sie bei ihren Einträgen stets die Maasregeln und die hier geltende Anettekette. Alle anderen Einträge werden nach den Vorgaben der aktuellen Meinungsfreiheitsschutzgesetze entschädigungslos gelöscht. Danke.