Freitag, 25. Dezember 2015

Maas: Keine Ausreden mehr!

 photo Muslimsonly1.jpg
Bundesjustizminister Heiko Maas hat vor einer Teilnahme am Freitagsgebet gewarnt. In der Rheinischen Post erklärte Maas, wer Menschen ermorde, Metal-Konzerte überfalle und Terror verbreiten wolle, setze Hemmschwellen herab. Niemand, der den Vorpredigern dieser Ideologie nachlaufe, könne sich von der Verantwortung frei machen für die Taten, die diese Hetze inspiriert - für Selbstmordbomber oder getötete Kinder. Es gebe keine Ausreden mehr, so Maas.

Kommentare:

Richtlinien für Lesermeinungen: Werte Nutzer, bitte beachten Sie bei ihren Einträgen stets die Maasregeln und die hier geltende Anettekette. Alle anderen Einträge werden nach den Vorgaben der aktuellen Meinungsfreiheitsschutzgesetze entschädigungslos gelöscht. Danke.