Google+ PPQ: Die Hauptmännin von Köpenick: Umnachtet an der Macht "

Donnerstag, 21. Juli 2016

Die Hauptmännin von Köpenick: Umnachtet an der Macht

Sie weiß nicht, warum sie es getan hat. Sie weiß nicht, weswegen. Und die Bundespolitik ist völlig ratlos, weil zahlreiche politische Entscheidungen der letzten Jahrzehnte plötzlich auf unsicherem rechtlichen Grund stehen.

Es ist die größte Krise der Bundesrepublik seit Brexit, Eurorettung und IS-Krise. Schuld ist eine SPD-Abgeordnete im Bundestag, die zugegeben hat, sich selbst, ihren Lebenslauf und ihre gesamte politische Tätigkeit frei erfunden zu haben. Petra Hinz aus Essen hatte wegen Zeitmangels ihr Abitur, ihr Studium und ihre Juristen-Tätigkeit erfunden, bei der Regelüberprüfung aller Abgeordneten durch den Verfassungsschutz war die aus gebildete Sozialdemokratin aber offenbar durch die Maschen geschlüpft.

Jetzt erst teilte sie über ihre Anwälte mit: alles an meinem Leben war erfunden. Hinz gab zu, sich zuerst komplett erfunden zu haben, sich nun aber nicht mehr erinnern zu können, warum sie in diesem doch ungewöhnlichen Ausmaß gelogen und betrogen hat, statt wie üblich nur einige kleinere Diplom- und Habilitationsschriften zu kopieren.

Experten fragen sich nun, ob der Euro-Beitritt Deutschlands, die Euro-Rettungspakete und das Rußland-Embargo zur Befreiung der Ostukraine noch Gültigkeit haben. Hinz hatte bei allen Entscheidungen mitabgestimmt, obwohl ihr klinischer Zustand, wäre er entdeckt worden, ein eine sofortige Entfernung aus dem Amt zumindest bist zur vollständigen Genesung und der Nachholung aller erforderlichen Prüfungen nach sich gezogen hätte.

Die Betroffene selbst gibt sich öffentlich zerknirscht. Aus Zeitmangel und wegen der Belastung durch viele Ehrenämter sei sie nie dazu gekommen, ihr erfundenes Abitur, das Studium und ihre Rechtsanwaltstätigkeit nachzuholen. In der Rückschau vermöge sie nicht einmal mehr zu erkennen, welche Gründe oder fremde Mächte sie seinerzeit veranlasst hätten, mit der falschen Angabe über ihren Schulabschluss den Grundstein zu legen für eine steile persönliche Karriere und zahlreiche völkerrechtlich zweifelhafte Beschlüsse des Deutschen Bundestages.

Hinz gilt derzeit noch als Einzeltäterin, allerdings könnte die Dunkelziffer an gefälschten Abgeordneten nach Einschätzung von Kennern des politischen Berlin ungleich höher sein als bislang befürchtet. Petra Hinz hat eingewilligt, im kommenden Jahr nicht mehr für den Bundestag kandidieren zu wollen.

Stattdessen, so haben Vertraute der Powerfrau aus dem Ruhrgebiet verraten, will die 54-Jährige die Auszeit nutzen, um das Abi an der Volkshochschule nachzumachen. Sie wolle damit, so hieß es, das "Vertrauen der Wählerinnen und Wähler schnellstmöglich zurückgewinnen".

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Mit ihrer neuen Nichtqualifikation könnte sie doch glänzend Karriere bei den Grünen machen.

Die Anmerkung hat gesagt…

Wer hat's erfunden?

eulenfurz hat gesagt…

Kein Wunder, daß solche Fachkräfte die importierten Fachkräfte als Fachkräfte bezeichnen.

Anonym hat gesagt…

Was bin ich?

https://www.youtube.com/watch?v=aYcVRyAcjiQ

Carl Gustaf hat gesagt…

Das ist nur die Spitze des Eisbergs und seit Jahren auch hinlänglich bekannt: http://www.maras-welt.de/2013/07/27/gesch%C3%B6nte-lebensl%C3%A4ufe-haufenweise-politiker-ohne-berufsausbildung/

derherold hat gesagt…

Die Dimension geht ein bißchen tiefer:
Was hat die gute Dame von 1987 bis 1999 gemacht ?
Wie konnte sie 1999 einen Job "im Management eines Konzern" im Bereich "Immobilien und Stadtentwicklung" bekommen, wenn sie diesen doch angeblich als Juristin ausgefüllt hat ? Korruption ?

derherold hat gesagt…

Watt hab ich gesacht ? Selbstverständlich wußte der Pate von allet:

Ex-Fraktionschef Willi Nowack glaubt nicht den Beteuerungen in der Essener SPD, man habe von den Lügen der Petra Hinz nichts geahnt: „Ich wusste davon“.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/zweifel-und-geruechte-ueber-petra-hinz-gab-es-in-der-spd-immer-id12029518.html#plx1516931332

"Biographien vortäuschen" kann vielleicht bei der AfD oder konnte man vielleicht in den 80ern bei den Grünen aber never ever bei der StaatsundabzockParteiDeutschlands. Unmöglich !°

Anonym hat gesagt…

re : der herold : Birgit Breul -Effekt : Vater Freimaurer , Kinder werden versorgt . sozi kontrollierte Konzerne ( aber auch die Bundeswehr ) haben Planstellen für die jeuness dorée ( gut bezahlte softskill-Schöngeist-Vernetzungs-wasmitMedienMädchenjobs die wirklich viel wichtiger sind als harte Arbeit am Fließband ( siehe VW anti-irgendwas Initiativen ; siehe ach ...guck mal im Netz nach .

Beim Bund werde empfindsame KinderInnen in speziellen Einrichtungen geschont . j augstein war Teller bei der FüAk , also Blasemann für den Spieß .


nur der Arbeiterjunge wird gescheucht . Für alle anderen Teilnehmer gibt es Sonderregelungen .

der ZipZapp


der Sepp