Google+ PPQ: Drei Jahrzehnte, ein Problem "

Sonntag, 18. September 2016

Drei Jahrzehnte, ein Problem

Meine sehr verehrten Damen und Herren, die Kernenergiepolitik der SPD — Walter Wallmann und Heinz Riesenhuber haben in der Bundestagsdebatte am letzten Freitag im Parlament unsere Position in hervorragender Weise dargestellt — gehört zu den schlimmsten Beispielen einer Politik, die sich nicht an Verantwortung, sondern an tagespolitischem Opportunismus orientiert.

Aus dem Protokoll des 34. Bundesparteitages der CDU vom 2. bis 8. Oktober 1986 in Mainz

Kommentare:

Volker hat gesagt…

Hatten wir schon mal die Rede vom AfD-Parteitag?

Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wir ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen.
Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern.

Anonym hat gesagt…

@ Volker: Goldstein hat die Schilder und Plakate ausgetauscht! Ozeanien war schon immer mit Ostasien verbündet.

Halbgott in Weiß