Google+ PPQ: Gesänge fremder Völkerschaften: Blasen in Steueroasen

Sonntag, 5. April 2009

Gesänge fremder Völkerschaften: Blasen in Steueroasen

Bundessteuerverschwendungsminister Peer Steinbrück, oberster Aufseher über all die milliardenschweren Steuervermeidungs-Zweckgesellschaften aller deutschen Staatsbanken, würde hier nie Zigaretten kaufen, niemals Tanken oder eine Flasche zollfreien polnischen Wodka für die trüben Tage ohne eigene Tagesschaupräsenz mitnehmen. Samnaun, seit 1892 ein heute von 809 Menschen bewohntes zollfreies Gebiet in der Schweiz, bläst deswegen nicht Trübsal, sondern Trompete und Tuba, um etwas zur einmalig swingenden und klingenden etnologischen Gesangsdatenbank auf PPQ beizusteuern: Schmissig macht das Polizeiorchester des winzigen Schurkenstaates auf gute Laune, während der zollfreie Zucker an der Tankstelle am Ortseingang schon vergriffen ist. Jedes erste Haus ist ein Schnapsladen, jedes zweite ein Café, aber jedes dritte immer noch eine Bank. Steinbrück sei dank.

Keine Kommentare: