Google+ PPQ: Permanente Revolution "

Samstag, 8. Juni 2013

Permanente Revolution


Erst die Weltrevolution.
Dann der Versuch,
Straßen
nach ihren Führern zu benennen.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Naiv , wie man ist, dachte ich, dass Strassennamen erst nach dem Ableben ihres Namensgebers vergeben werden. Aber, oh Schreck, der, den man da als "Quelle" vermutet (vermutlich mangels profunder humanistischer Bildung), lebt noch ziemlich heftig und treibt sein Un?-"Wesen" munter weiter, wenn auch viel weniger im öffentlichen Rampenlicht, wie früher. - Das ist vermutlich die neue tricky Strategie. - Im Schutze der Anonymität, oder noch gerissener, als "Todgeglaubter" kann man offenbar viel effizienter agieren.

Ano-Nymus