Google+ PPQ: Immer mehr rechtsextreme Gewalt "

Dienstag, 26. November 2013

Immer mehr rechtsextreme Gewalt

Trotz aller Mahnungen und Warnungen greift rechtsextreme Gewalt in Deutschland offenbar nach wie vor weiter um sich. Um Schadensbegrenzung bemüht, reagieren jetzt allerdings die Länderchefs. Die Ministerpräsidenten der Länder wollen noch in diesem Jahr einen Antrag zum Verbot der rechtsextremen NPD beim Bundesverfassungsgericht einreichen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Für die Beschreibung der sog. Rächtsäxträmen Gewalt müsste die Numerik (ein Zweig der Mathematik) einen neuen Zahlentyp bzw. eine neue Arithmetik einführen. Denn mit der Menge N (natürliche Zahlen) ist sie nicht abbildbar. So wächst sie kontinuierlich, obwohl die sog. rächtsäxträmen Vorfälle stagnieren oder abnehmen. Sie hat auch immer einen Wert > 0, selbst wenn die zu quantifizierenden Objekte gar nicht existieren.

Volker hat gesagt…

" obwohl die sog. rächtsäxträmen Vorfälle stagnieren oder abnehmen"

Man sollte das präzisieren dahingehend, dass die Zahl der veröffentlichten rechtsextremen Gewalten stagniert oder abnimmt.
In der Realität nimmt sie nicht ab. Aus formalen Gründen, weniger als Null geht nicht.

Anonym hat gesagt…

"weniger als Null geht nicht."

Eben doch: Deswegen ein neuer Zahlentyp, beim dem das sehr wohl geht. die Müllstrommedien können doch schon virtuos damit "rechnen".

Volker hat gesagt…

Wenn es einen nicht selbst betreffen würde, könnte man darüber lachen. Uns wird ein Zahlenwerk präsentiert, das für uns Ossis eigentlich nichts Neues ist - die sozialistische Statistik.

Anonym hat gesagt…

Gegenmaßnahme : das System mit Anfragen ( Ämter und Behörden ) beschäftigen .

" ... und möchte ich mich erkundigen ob das Bezirksmat Mitte bereit ist meine anti-Rächts-Initiative mit öffentlichen Mitteln zu unterstützen ..."

( nein - natürlich nicht )

betroffen reagieren - der Mitarbeiter des Systems ist offenbar nicht wachsam - er will kein Geld für den Antirächtskampf herausrücken ...weinerlich werden , dem Pfarrer schreiben ...usw ...Entropie produzieren , das System lahmlegen .

Namen sammeln , kommunizieren ;den Urlaub der Systemlinge neu gestalten .


Anonym hat gesagt…

rbb : Integrationsschüler rappen gegen Gewalt ; eine weitere , kostenintensive "Initiative" für schwerstvermittelbare Auchmenschen die irgendwann in iregndeiner Einrichtung irgendeinen nutzlosen Scheiss produzieren .

Wenn es einen Gott gibt sollte er den Abfallmenschen den Krieg erklären .


jetzt aber Mozart

http://www.youtube.com/watch?v=SblvLKrsKno


der Sepp

Anonym hat gesagt…

rbb : der Herr Studienabbrecher blickt weise durch die Nerdbrille , der graue Rundschal unterstreicht dezent die hohe Intellektualität des Herrn Nerd .

dann aber Frau Kolat ( spd ) - sie sagt irgendetwas ; hat es mit dem Thema Fachkräftemangel zu tun ? dann der "Experte" von der IHK - er nennt sich "Terton" und schaut aus wie ein Versuchsobjekt aus einem romulanischen Arbeitslager .

"Terton" - der Krawattnmann von der IHK produziert Wortmüll , es ist von "Bausteinen" die Rede - man ist unter sich -

Hanukka : ein großer Hanukkaleuchter steht direkt vor dem Brandenburger Tor - eine weitere Pissmarkierung der Auserwählten . ob das wohl hilft .

Widerstand

der Sepp

Anonym hat gesagt…

Alles nimmt immer stetig zu: Die führende Rolle der Partei der Arbeiterklasse, die Produktivität, die Produktion überhaupt, der Wohlstand sowieso, die Hetze des Klassenfeindes aber auch, - warum sollte dann die rechtsextreme Gewalt nicht ständig zunehmen.
-Hildesvin-
P.S. "Und als sie so den Teig mengte, so hatte sie über ihre Hände nicht Gewalt, und ein großer Schnüdel hing ihr aus der Nase..."

Anonym hat gesagt…

In der Aufzählung fehlt aber noch das zunehmende Bewusstsein UNSERER MENSCHEN