Google+ PPQ: Meet & Greet: Wenn Spitzenpolitik auf Spitzenmedien trifft "

Mittwoch, 26. März 2014

Meet & Greet: Wenn Spitzenpolitik auf Spitzenmedien trifft

Wahrheit über Wahrheit hat die Entwicklung der Krimkrise illustriert und ein Bild geschaffen, das zeigt, was geschieht, wenn Spitzenpolitik auf Spitzenberichterstatter trifft.

1. März:
"Lage auf der Krim spitzt sich zu" (Tagesschau)
"Lage spitzt sich zu" (Berliner Kurier)
"Die Lage auf der ukrainischen Halbinsel Krim spitzt sich dramatisch zu" (SRF - Echo der Zeit)

2. März:
"Lage auf der Krim spitzt sich zu" (Tagesschau)
"Die angespannte Situation auf der Halbinsel spitzt sich zu" (taz)
"Die Lage auf der Krim spitzt sich zu" (Hannoversche Allgemeine)

3. März:
"Die Lage auf der Halbinsel Krim spitzt sich zu" (Süddeutsche)
"Die Lage auf der Krim spitzt sich zu!" (Bild)
"Die Lage auf der Krim spitzt sich zu" (NDR Aktuell)

4. März:
"Lage auf der Krim spitzt sich zu" (Handelsblatt)
"Lage auf Krim spitzt sich zu" (RTL)
"Die Lage auf der Krim spitzt sich zu" (Kölnische Rundschau)

5. März:
"Krim-Krise spitzt sich zu" (Tagesspiegel)
"Krim-Krise spitzt sich zu" (Nordbayrischer Kurier)
"Krim-Krise spitzt sich zu" (Berliner Zeitung)

6. März:
"Krim-Krise spitzt sich zu" (Deutschlandfunk)
"Die Lage auf der Krim spitzt sich weiter zu." (Radio Bremen)
"Krim-Krise spitzt sich zu" (n-tv)

7. März:
"Die Lage auf der Krim spitzt sich zu." (Focus)
"Derweil spitzt sich die Lage auf der Krim zu." (Südwestpresse)
"Auf der Krim spitzt sich die Situation weiter zu." (Bild)

Kommentare:

Teja hat gesagt…

lol
Die Grafik - die Krim liegt ja ca senkrecht unter der Spitze - spitzenmässig!

Anonym hat gesagt…

Eine sich dauernd zuspitzende Lage, führt oft zur Abstumpfung der Beteiligten.


Anonym hat gesagt…

Aufhetzung und Kriegstreiberei!!!

Corax hat gesagt…

Die sollten besser mal ihre Bleistifte zuspitzen, diese abgestumpften Scribifaxe.

Cordt hat gesagt…

Es braucht anscheinend drastischerer Mittel, um den kriegsunwilligen Rußlandknutschern die Augen zu öffnen.

Eilmeldung: Wrackteile gefunden. MH370 offenbar von russischer Luftwaffe abgeschossen.

derherold hat gesagt…

Kriegstreiberei sieht anders aus.

Es fällt ihnen halt nichts besseres ein. ... und da der "Konflikt" jetzt seit vier Wochen läuft, kann man auch nichts anderes schreiben.

Anonym hat gesagt…

Für solchen Fussel studieren die Journalisten. Tja die armen Damen und Herren, wenn sie dann Berichte umschreiben dürfen, nach Vorgabe ihrer wahrer Herren....
Aber das NWO-System offenbart sich den denkenden Menschen immer mehr und mehr so dass es fast unerträglich wird, wessen Geistes die Urheber sind.

Volker hat gesagt…

"Für solchen Fussel studieren die Journalisten"

Na ja. "Studieren" ist vielleicht zu hoch gegriffen.
Die sitzen die Zeit ab. Aber studieren?

Anonym hat gesagt…

die roten Schönschreiber waren noch nie besonders einfallsreich .

der Sepp

Tolotos hat gesagt…

da hilft nur eins: einführung eines spitzensteuersatzes für schlagzeilenschreiber!