Google+ PPQ: Arithmetik in Zeiten des Krieges "

Mittwoch, 6. August 2014

Arithmetik in Zeiten des Krieges

Siehst du, Adam Riese, so wird das gemacht! Am 22. Juli noch meldete die Hamburger Wochenzeitschrift Die Zeit, dass Russland "mehr als 40.000 russische Soldaten in der Grenzregion zur Ukraine stationiert" habe. Eindeutig ein Zeichen für die aggressiven Absichten der Russen, denen das Blatt schon lange auf der Spur ist.

Und es kommt noch schlimmer!

Am 5. August berichtet die "Zeit", "Russland verdoppelt Truppen an ukrainischer Grenze". Damit habe Russland jetzt "um die 20.000 Soldaten an der Grenze zur Ukraine zusammengezogen".

Aus 40.000 werden durch eine Verdoppelung also 20.000. 

Minus mal minus macht plus, dreimaldrei ist 333 und bei der "Zeit" können sie nicht rechnen, aber sie wissen, was zählt.

Tipp von HansMuc

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Mathematik und Propaganda sind halt nicht kompatibel.

Oder kann man mit dem Dreisatz Propaganda machen.

Auch unter Dreiecksverhältnissen versteht ein Mathematiker etwas ganz anderes, als ein Tschurnalist.

Das der Putin seine Truppen an der ukrainischen Grenze durch Halbierung verdoppelt, zeigt seine perfide Strategie.

Hätte er sie durch Verdopplung halbiert, dann hätte er ein Zeichen gesetzt, z.B. = % ° ^.

Anonym hat gesagt…

bei der "ZEIT" arbeiten höhere Töchter denen man an privaten "Bildungseinrichtungen" das Abitur geschenkt hat .

"ich mach mal was mit Menschen und Medien " meint Lara Hochbegabt-Sonderzwick-Laroche-Hülse-Gutmensch aus Hamburg Eppendorf .

Lara macht es auch gerne mit dem Mund und sie kann den Kopierer bedienen . Schon bald sehen wir sie beim ndr als geopolitische Fachfrau .

der Sepp

Anonym hat gesagt…

Erst wollte ich auch was mit "Medien und Menschen" machen. Da ich aber zu allem zu blöd war bin ich nach zwanzig Semestern Germanistik auf was viel besseres gekommen. Jetzt mach ich was mit "Entmündigen und Enteignen". Ein Tipp für junge Arschlöcher, die mir auf meinem Weg folgen wollen und strunzdoof sind: Bitte früh in die Partei eintreten. Wir bieten verschiedene Abteilungen (SPD, CDU, Grüne usw)
Eure Andrea Nahles

derherold hat gesagt…

"Eure Andrea Nahles..."

Nö.
Ich komme ja nun ach aus dem Ruhrgebiet und kann sagen, daß ich nicht der Einzige hierzulande bin, der meint, daß Andreamaus (unabhängig von ihrer tatsächlichen Bildungslaufbahn) wie die typische "Wenn ich Jungfunktionärin bei der IG Metall werde, muß mich Thyssen/Hoesch/Krupp/Düdeldü nach dem Abschluß der Lehre übernehmen" wirkt.

Anonym hat gesagt…

Arithmetik?

Ein Araber hinterlässt seinen Söhnen ein Testament und 17 Kamele.

Sohn 1 bekommt die Hälfte der Kamele, Sohn 2 ein Drittel, Tochter ein Neuntel der Kamele.

Aber wie 17 Kamele teilen. Da kaufen sie vom Onkel noch ein Kamel dazu um jetzt 18 Kamele zu teilen.


1. Sohn bekommt die Hälfte, also 9 Kamele.

2. Sohn bekommt ein Drittel, also 6 Kamele.

Tochter bekommt ein Neuntel, also 2 Kamele.

9 + 6 + 2 = 17 Kamele. Das übrig gebliebene Kamel nimmt der Onkel wieder mit, samt Geld.

Arithmetik ätsch.

Anonym hat gesagt…

Joooo, oller Schööler-Verwirrungs-Mumpitz, denn klaro-ly geht das nicht auf, denn 1/2 + 1/3 + 1/9 =

9 + 6 + 2 / 18 = 17/18, sprich der Abu vererbt nicht alle seine Kamele, und erst wenn man dann 17/18 * 18 = 1 nimmt geht das (scheinbar) glatt auf.