Google+ PPQ: Fremde Federn: Die Deutschen und ihr Lieblingskrieg "

Freitag, 8. August 2014

Fremde Federn: Die Deutschen und ihr Lieblingskrieg


Es sterben viele Kinder in Konflikten weltweit, das ist dramatisch und traurig. Doch nur im Fall von Israel wird so etwas wie Absicht unterstellt, als bombardiere die israelische Armee besonders gern Schulen - was dann ja auch zum antisemitischen Klischee vom jüdischen Kindermörder passt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

braver zionisten-sklave!

Anonym hat gesagt…

ein perfektes beispiel für "sieht den wald vor lauter bäumen nicht".

hätte sich besser als "toilettenpapier-kolumnist" getan - die zwei sätze wären da auf jeden fall besser aufgehoben und sähen auf dem toilettenpapier bestimmt gut aus - vor allem für die unter uns, die eine scheiß-vorlage brauchen.

Anonym hat gesagt…

So ist das wenn die Medien und der Axel Springer Verlag die Vorlage für' s Leben ist.

Zugeschissen von dem Zionistenkram!

Anonym hat gesagt…

Na da nimmt aber jemand den Treueschwur dem Geister Staat "Israel" gegenüber ziemlich ernst.

Man spricht ja auch nicht schlecht von seinem Geldgeber, sonst kann ganz schnell ne Kündigung im Briefkasten landen.

Also immer schön nicken und ja nicht selbstständig denken.

Das Gehirn wird sowieso überbewertet, das dient nämlich nur zur Dekoration, aber pshhht bloß nicht weiter sagen!

Anonym hat gesagt…

Wenn ich damals zu meiner mutter gesagt habe, die anderen dürfen das aber auch, hat sie gesagt: die anderen sind aber nicht du. Hier wird eindeutig das sterben vieler menschen durch veralgemeinerung (das passiert ja auch wo anders, also ist das nicht so schlimm wie man tut) runtergespielt! Es ist völlig egal wo menschen zu unrecht sterben, es ist eine schlimme verbrecherische sache... Terroristen sind nur jene die gegen menschenrechte verstoßen und ihre menschenverachtenden methoden als druckmittel verwenden. Wenn menschen rache üben sind sie nicht besser, auch wenn sie vorgeben fortschrittlich zu sein.. Ich habe mit dem holocaust der juden nichts zutun und behandle das thema nicht anders als z.b. den krieg und die vernichtung der uhreinwohner von amerika... Ich hasse menschen die absichtlich andere menschen versuchen zu täuschen, zu belügen, zu manipulieren oder ihnen zu schaden... Wenn sich jetzt ein moslem, jude, oder christ angesprochen fühlt, ist das sein problem und vllt sogar was zu bedeuten.... Aber es ist bestimmt kein antisemitismus oder etwas sondergleichen was nicht "nur" juden betrifft. Wenn ich sehe das man im namen des friedens innerhalb von 4 wochen über 1800 unschuldige menschen im namen des friedens tötet, kann man mir versuchen zu erzählen was man will, das ist falsch und kriminell, egal unter welchem vorwand, egal zu welcher religion sich die menschen zählen und egal welche vergangenheit da mal war... Wer mich jetzt für einen menschenhasser oder gar einen antisemiten hällt, der darf sich wohlverdient als jemand sehen, der professionell seinen verstand nicht nutzt.

Anonym hat gesagt…

Wie man versucht etwas verbrecherisches und absolut ekelhaftes zu rechtfertigen und dabei im endeffekt nur zeigt, das medien benutzt werden um meinungen zu verbreiten und ereignisse subjektiv zu veranschsulichen... Sie stärken damit nur die bestätigung, das vorgegeben wird, was man zu berichten und zu denken hat!

Anonym hat gesagt…

Deine Mutter ist Zionisten-Sklave :D Wer hat dir diese Worthülse diktiert? Deine bärtige 13-jährige Cousine/Ehefrau, die dir Kinder werfen wird, deren erbärmliches Leben unter einem missinterpretiertem Koran stehen wird und deren Unglück ihnen ins Gesicht geschrieben sein wird? Schau dir mal deine Steinzeit-Moslems-Staaten an und dann ergötze dich anschließend an dem Tempel Israel!

Anonym hat gesagt…

Einer der deinen wischt sich mit meinem benutzten Klopapier den Mund ab...

Anonym hat gesagt…

Laber keinen Mumpitz! Geh arbeiten!

Anonym hat gesagt…

Was sind denn bitte "Uhreinwohner"? Lächerlich! Wenn man etwas nicht versteht, dann bitte nicht drüber reden!

David hat gesagt…

Warum wird dieser pathologische Schwachsinn von "Anonym" nicht gelöscht?

Anonym hat gesagt…

"Wenn ich damals zu meiner mutter gesagt habe, die anderen dürfen das aber auch, hat sie gesagt: die anderen sind aber nicht du. Hier wird eindeutig das sterben vieler menschen durch veralgemeinerung (das passiert ja auch wo anders, also ist das nicht so schlimm wie man tut) runtergespielt! Es ist völlig egal wo menschen zu unrecht sterben, es ist eine schlimme verbrecherische sache"

Widerlich, diese turkophobe Hetze!

Anonym hat gesagt…

re David : vermutlich weil ppq Leser keinen Vormund benötigen - ob Schwachsinn oder nicht - der Leser kann ganz ohne volkspädagogische Maßnahme entscheiden ob der Beitrag sinnvoll ist oder nicht .

der Sepp

Anonym hat gesagt…

"braver zionisten-sklave!"
braver Hamassklave

"Terroristen sind nur jene die gegen menschenrechte verstoßen und ihre menschenverachtenden methoden als druckmittel verwenden"

Mit den sog. "Menschenrechten" werden Kriege legitimiert. Noch nicht lange her in Europa z.B. Balkan.

"Ich hasse menschen die absichtlich andere menschen versuchen zu täuschen, zu belügen, zu manipulieren oder ihnen zu schaden..."

Sie müssen aber viele Menschen hassen, sie selbst haben noch niemals nicht getäuscht, gelogen, manipuliert, oder anderen geschadet?

"Ich habe mit dem holocaust der juden nichts zutun und behandle das thema nicht anders als z.b. den krieg und die vernichtung der uhreinwohner von amerika..."

Schön, dass ihnen die Vernichtung der Ureinwohner in Amerka so nahe geht. Wie stehts denn mit der Situation der Ureinwohner in Deutschlands und Europa? Alles Bestens?

"Warum wird dieser pathologische Schwachsinn von "Anonym" nicht gelöscht? "

Weil "pathologischer Unsinn" Bestandteil der Meinungsfreiheit ist!

Volker hat gesagt…

"Warum wird dieser pathologische Schwachsinn von "Anonym" nicht gelöscht?"

Vermutlich zum einen, weil Redeverbote in der Regel den Verlust der Professionalität nach sich ziehen.

Und zum anderen macht es sich immer am besten, wenn das Gesindel seine Verkommenheit selbst aufzeigt.
Die "Israelkritiker" sind zu einer geschlossenen Darstellung unfähig. Ein paar Brocken hie und da, das geht noch. Aber eine Gesamtdarstellung geht nicht.

Anonym hat gesagt…

re ano : sehe ich auch so --

30 Mio verhungerte Inder , vernichtet durch die Engländer ; die Ureinwohner in Nordamerika und Australien / Tasmanien ect pp .

es kann keine Opfer erster , zweiter oder dritter Klasse geben . oder Belgien / Kongo - ein unglaublicher Horror .

der angelsächsische Schuldkult soll die wasp entlasten - tatsächlich ist der Holokult eine bigotte Zivilreligion um den Horror des engl. Imperialismus zu übertünchen .

Da die Inder keine dummen Leute sind werden sie die globalisierte Holoreligion ablehnen - denn wenn ALLE Menschen gleich sind ist ein toter verhungerter Inder ebenso Opfer wie der KL Insasse in Mitteleuropa .

die Holoreligion implodiert wenn man die richtigen Fragen stellt .

der Sepp

Anonym hat gesagt…

Heute Palästina, morgen Deutschland und der Rest.

Du denkst doch nicht wirklich, wenn du deinen angebeteten Zionisten schön den Rücken frei hälst, dass sie sich dann um dich unbedeutenden Auswurf kümmern.

Du und alle die, die sich für den nicht vorhandenen Staat"Israel" stark machen, werdetbgenauso platt gemacht und juckt die nicht im Geringsten.

Diese Teufel interessieren sich nur für sich selbst und sonst für KEINEN.

Also du intelligenzverweigernder Fußabtreter, dein Tempel scheißt auf dich, genauso wie dein "soziales Umfeld" vor Jahren.

Anonym hat gesagt…

Ach hör doch auf so zu tun als ob Toilettenpapier benutzt.
Du ziehst dich nach dem abseilen einfach wieder an und spatzierst mit deinem verkackten Arsch wieder mitten ins Geschehen.
Als ob du weißt wie man sich den Arsch putzt.

Anonym hat gesagt…

Hast du schon zu oft gehört von deinem Stütze Berater, dass du gedacht hast diese Lebensweisheit mal weiterzugeben.
Etwas soziales von einem Asozialen.

Anonym hat gesagt…

Gleichfalls

Anonym hat gesagt…

Immerhin hat sich da jemand Gedanken gemacht und Gebrauch von seiner Meinungsfreiheit gemacht, ohne beleidigend zu werden, was man von dir nicht sagen kann.

Aber Hauptsache mal was geschrieben und sich bemerkbar gemacht.

Anonym hat gesagt…

So sieht's aus.

Die Wahrheit kommt jedoch immer ans Licht, egal wie sehr sie sie versuchen zu vertuschen und zu verdrehen.

Anonym hat gesagt…

Oh wie süß!

Hier hat sich jemand besonders viel Mühe gegebengegeben, auf jedes anti-Israel Kommentar auf einmal zu antworten und dann noch so überzeugend schlagfertig.

Verblendeter Blender.

Anonym hat gesagt…

Der Volker hat's drauf.

Das ist der Anführer, der Schirmhalter bei der Besichtigungsgruppe, der Reservierer des Stammtisches, der Traditionsbewahrer im Dackel Club, der mit der größten Wampe am Stammtisch.

Alles in einem:

Der Volker ist der Härtner!

Anonym hat gesagt…

Von Anti-Semitismus zu Anti-Semitismus

Was sehr bemerkenswert ist, ist dass kaum einer weiß oder zu mindest bewusst verdrängt, dass nicht nur Juden zu den Semiten gehören sondern auch Araber, da diese ebenfalls zu den Nachfahren Abrahams gehören.
So etwas wird aber bewusst verschwiegen/vertuscht, weil es dann die Araber in die selbe Opferrolle wie die Juden bringt und dass möchte man mit allen Mitteln vermeiden.
Aus dem Grund hat man sich den Begriff Antisemitismus für Judenhass alleine reserviert.
Das bedeutet also, dass alle, die die so eine Panik davor haben als Anti-Semit betitelt zu werden und deswegen lieber schweigen oder sich auf die Seite Israels schlagen, sich ein Eigentor schießen, indem sie gegen Araber abwärtend reden/hetzen.

Herzlichen Glückwunsch!

Anonym hat gesagt…

Eine andere Definition für Anti-Semit ist auch "jemand, der die Wahrheit über Israel sagt", oder "jemand, der Israel wegen seiner Machenschaften verurteilt".

Wobei anzumerken ist, dass mit Israel nicht das einfache Volk gemeint ist, das nichts für die Taten der Regierung und ihrer Helfer kann, sondern die Zionisten und ihre Anhänger.

Also bin ich laut dieser Definition bekennender Anti-Semit.

Anonym hat gesagt…

Welch abscheuliches Wesen in vielen Menschen steckt.

Ich sehe Menschen aber keine Menschlichkeit.

Menschen die, die Wahrheit nicht mal erkennen würden wenn sie vor ihnen wäre.
Sie ignorieren das Leid der Mütter und Kinder weil sie blind vor lauter Gehirnwäsche durch Medien und co geworden sind.

Jeder wird sich rechtfertigen müssen für seine Taten und für sein nichts tun.

s.d

Die Anmerkung hat gesagt…

Für jene, die der Meinung sind, ihre aufgehäufelten Messi-Gedanken abladen zu müssen.

Das hier ist nicht die Müllkippe des Internet. Ihr habt euch verirrt, ihren feigen anonymous. Geht woanders kacken.

Geht doch nach Palästina und befreit die Araber aus ihrem Joch, helft ihnen bei der Staatengründung und der Etablierung eines demokratischen Gemeinwesens nach deutschem Vorbild.

Dann hättet ihr euer Hirn nicht umsonst ausgeschissen.

Anonym hat gesagt…

Irgendwann wirst du verblendeter - am Arsch sein da wird dir dein Deutschland auch nicht mehr helfen.

Mischt euch mal weiter in andere Länder Probleme ein am ende seid ihr die angekackten.
Niemand wird euch helfen.

Und nach dem scheiß zeug was von dir kommt sieht es wohl oder übel nach Mülldeponie aus!



Anonym hat gesagt…

ganz ruhig adolf jr. du kannst dein ach so schönes deutschland, das eh bald ausgestorben sein wird, weil ihr haustiere kindern vorzieht und sonst jedem anderen menschen auch, behalten.
das will keiner haben noch nicht mal die eigenen leute, deswegen wandern sie alle in scharen in andere länder aus, weil hier alles so schön und vorbildlich funktioniert.
du fernseh- und BILD-zeitungs gebildeter sonderschulabbrecher leidest eindeutig an realitätsverlust aber vom feinsten.

Anonym hat gesagt…

Richtig so.

Besser hätte ich es nicht schreiben können.

@die Anmerkung

parade beispiel biste!

Applaus...!

s.d

ppq. so hat gesagt…

eine diskussion, die wirklich alles hat, was man gern in einem boulevardmagazin zeigen würde, wenn es ums thema "anonyme trottel im internet" geht. diese geschliffenen vorurteile, die völlige unfähigkeit, mit einander zu reden oder auch nur einmal auf ein argument, dass die gegenseite gar nicht erst genannt hat, einzugehen. beispielhaft. man sieht sehr schön, wo die ursachen des konfliktes liegen, um den es ursprünglich ging: in der bodenlosen dummheit eines erschreckend großen teils der bevölkerung, dem zudem (ausgerechnet) auch noch jede fähigkeit abgeht, ein zutreffendes selbstbild von sich zu erlangen. als redaktion dieses kleinen boards bedankenb wir uns ausdrücklich bei allen anonymen schwachköpfen. wir werden das protokoll der diskussion an die bundeszentrale für politische bildung verkaufen, die will eine wanderausstellung zum thema machen und sucht derzeit noch passende monster.

Volker hat gesagt…

Die "Diskussion" hat die Überschrift doch perfekt bestätigt:

Die Deutschen und Ihr Lieblingskrieg

maik hat gesagt…

Hier erklärt sich der Dauerkonflikt ganz von selbst, auf die simpelste Art, die ich mir vorstellen kann. Bravo

Anonym hat gesagt…

Halten wir kurz fest.
Überall wo Krieg herrscht , sind Europa und die USA involviert .
Natürlich kann man über "zurückgebliebene " Staaten lästern und über ihre Religion . Bedenkt man aber das der Fortschritt durch die die regressoren Europas und Amerikas daran schuld sind, sieht die Sache doch anders aus. In manchen muslimischen Ländern gibt's dumme Taliban und sie sind das europäische Gegenstück. Bedenkt man das sie in einem erste Welt Land leben ist das ein ziemliches Armutszeugnis.

Anonym hat gesagt…

Bei etwa Nr. 29 taucht Adolf auf - da hätte nach Godwins Regel die Disputation zu Ende sein müssen.
-Der Weise schweigt, und räuspert sich-

Anonym hat gesagt…

am ende wird sich rausstellen wer der trottel ist/war

du kannst noch so viel schreiben und versuchen alles runterzuspielen und zu verharmlosen aber die wahrheit kommt immer durch

manipuliert um weiter zu manipulieren

total krank und ekelerregend

das beste

Anonym hat gesagt…

Die Bundeszentrale für politische Verblödung? Die pflege ich zur Buchmesse immer der territio verbalis auszusetzen - man hat sonst nicht viel.
Bei der Isar-Prawda begnüge ich mich mit unflätigen Gebärden - das Mienenspiel allein ist es wert. Wähnen die sich doch die letzten der Gerechten.

R.A. hat gesagt…

> Halten wir kurz fest.
> Überall wo Krieg herrscht , sind
> Europa und die USA involviert .
Dann schauen wir doch mal kurz auf die Liste:

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/relevant_wird_die_statistik_erst_ab_position_71/

Da haben wir einige Kolonialkriege (insbsondere französische), wir haben den Bereich Jugoslawien und einige osteuropäische kommunistische Staaten. Plus ein paar weitere gibt vielleicht 25% der Konflikte, in denen Europa oder die USA verwickelt waren. Wobei diese 25% locker mal 90% der Medienberichterstattung ausmachen.

Und dann natürlich Konflikt Nr. 71, an dem sich die üblichen Verdächtigen bevorzugt abarbeiten.


Die Anmerkung hat gesagt…

@R.A.

Geh deutsch lernen. Dann erwirbt man mit der Zeit Lesekompetenz.

Apropos Zeit. Da steht herrscht. Nicht "herrschte"

Und nun schreibst du deinen Aufsatz noch einmal.

Anonym hat gesagt…

Biste jetzt stolz darauf andere menschen zu verbessern?

Das zeigt wie arm deine Seele ist und wieviele Probleme du mit dir selbst hast.

Du gehst nicht auf den Text ein nur auf die Rechtschreibung.

Ein Glück wacht die Nation endlich auf und sieht wer das Böse ist.

ppq. so hat gesagt…

da sei sonstwer vo, dass diese nation eines tages wieder aufwacht.