Google+ PPQ: Themenjahr Drecksrussenpack: Luftangriffe auf Amerika "

Sonntag, 19. Juli 2015

Themenjahr Drecksrussenpack: Luftangriffe auf Amerika

Freche Provokation direkt vor der Haustür der USA! Vier russische Bomber sind ungeachtet der Luftüberwachung der Vereinigten Staaten, die 147 Meilen über die Drei-Meilen-Zone hinausreicht, vor der Küste Alaskas und vor Westkalifornien in den internationalen Luftraum eingedrungen.

Die Gemeinschaft der friedliebenden Medienarbeiter ist entsetzt. Wenn zwei russische Bomber die ADIZ genannt Luftraumüberwachungszone vor Alaska durchqueren können, wie viele könnten es dann noch? Der freie Westen muss sich allein schon wegen der Geographie in dieser Region Sorgen machen: Zwischen Wales in Alaska und dem russischen Lavrentiya liegen gerademal 134 Kilometer, so dringen tagtäglich nicht nur russische Flugzeuge in die von ADIZ überwachte Zone ein, sondern regelmäßig auch private russische Autos, Fußgänger in und um Lavrentiya und sogar motorbetriebene sowie Hundeschlitten.

Europa ist alarmiert, Amerika auf der Hut. Nach dem Einflug der Russen-Jets, die sich als atomwaffenfähig TU-95-Flugzeuge identifizierten, stiegen zwei F22-Jets des Nordamerikanischen Luft- und Weltraum-Verteidigungskommandos (NORAD) auf und das deutsche Nachrichtenmagazin "Focus" formulierte eine abschreckende Schreibtischreportage aus der am schlimmsten betroffenen Region.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Und diesen SCHWACHSINN glaubt ein Mensch?
Da lachen ja die Hühner!

"Freche Provokation direkt vor der Haustür der USA! Vier russische Bomber sind ungeachtet der Luftüberwachung der Vereinigten Staaten, die 147 Meilen über die Drei-Meilen-Zone hinausreicht, vor der Küste Alaskas und vor Westkalifornien in den internationalen Luftraum eingedrungen."

Die Amerikaner (damals noch Europäer) lügen doch nachweislich seit der Inbesitznahme
Amerikas (1492) durch Christoph Columbus.

Was ist mit den FRECHEN Provokationen der Amerikaner gegen die Russen hier in Europa?
Machen die nicht mal selber, nein, schicken die Andere vor und spielen die Nationen gegeneinander aus - die verlogene ScheissUSA!

https://www.youtube.com/watch?v=d-K_G8xcClQ

ppq. so hat gesagt…

das hätte man auch etwas förmlicher ausdrücken können, unter uns zuvilisierten mitteleuropäern

Anonym hat gesagt…

wer sich für Geopolitik interessiert sollte bei janes.com reinschauen ; ist zwar naturgemäß stark angelsächsisch geprägt - aber um Objektivität bemüht .

Rückblick : die Serben haben mit Unterstützung der Russen einen F-117 Tarnkappenjabo abgeschossen - ein Umstand der die yankees beunruhigt .

2) ausgehend von der Mearsheimer Analyse ( "Israel -Lobby" ) wird in den usa die dysfunktionale Nah Ost -Politik hinterfragt ( "müssen das südchinesische Meer im Blick behalten" ) - diese Einsicht kommt für die Obama-Administration zu spät - welche Fragen tauchen zwingend auf :

wurde Israel ( und seine Agenda ) wider besseres Wissen jahrelang unterstützt während China Fakten geschaffen hat - und welche Folgen könnte diese Einsicht für aipac und adl haben ?

ein an sich einfaches Verteilungsproblem : die us Politik im Nahen Osten war sein 1990 israel-zentriert - die Resultate sehen wir heute - dennoch : die yankee Geheimdiplomatie sucht seit Jahren den Kontakt zum Iran - auch weil dieser inzwischen beste Beziehungen zum Kreml unterhält ( Lieferung der S - 300 Flarak-Systeme ( mit der Option diese im V Fall mit einer neuen , verbesserten Software zu versehen ) ; auch die Lieferung modernster Flarak Systeme ( S-400 ) wird von israel befürchtet .

hätte , wäre ; die usa haben die Entwicklung in Asien schlichtweg verpennt - ob dieser geopolitische Super-Gau mit der Lobbyarbeit von aipac und adl zusammenhängen werden die Hirnhunde der WASP demnächst beantworten wenn China seine Versorgungsrouten nach Afrika ( Erze ) und Brasilien ( Sojaschrot ) mit Fregatten ( Orbitalabwehr ) sichert .

zwei Dinge springen ins Auge : Russland und der Iran sind ( auch aufgrund der aggressiven us Politik ) inzwischen de facto verbündet .

Eine ( vermutlich von Kissinger ) ausgebrütete us / Nah Ost Politik hat ( bis auf Syrien ) alle pot. israel - Feinde entstaatlicht und somit für min. 100 Jahre paralysiert . Der Sonderfall Saudi Arabien ( de facto us/israel Kolonie ) könnte implodieren ( Wahabismus funktioniert nur wenn man die pol. ambitionierte Jugend mit Konsumchancen kauft / den Inlandsnachrichtendienst rund um die Uhr foltern lässt ) . Glaubwürdig aus muslimischer Sicht ist nur der Iran ( was auch die scharfe Rhetorik nach dem Atomabkommen erklärt ) - der Iran wird weiterhin die Freischärler im Libanon und in Gaza unterstützen - dies ist die wirklich frohe Botschaft für unsere Froinde in haifa .

Bleibt der Blick auf die Landkarte : Suez , Straße von Hormus ; Malakka sind nur durch modernste Marinetechnik zu sichern - das ist teuer und verschlingt Mittel die der yankee an sich im südchinesischen Meer bräuchte . Kommt die Annäherung usa / Iran werden die Karten neu verteilt : möglicherweise wird man sich handelseinig ; us Mittel für Asien werden frei ; die Bez. Russland / Iran kühlt ab ( langfristiges Interesse der usa ) .

für den youth bulke in der muslimischen Welt gibt es keine Lösung - egal was Schönrechner und human-Technokraten im Westen behaupten - der Knabenüberschuss wird abgefackelt - so oder so . Technische Entwicklungen wird es in der arabisch - muslimischen Welt nicht geben - Persien könnten aber in 20 Jahren technologisch mit Frankreich oder anderen B Staaten gleichziehen . Warten wir ab wie sich die us Intelligenz zum Thema vergebene Chancen positioniert ( "warum israel im NO unterstützen wenn doch us Interessen in Asien nicht ( oder nur unzureichend ) verteidigt werden .

der Sepp

rnrradio hat gesagt…

kannste witze reissen wie du willst, offensichtlicher gehts net, dass amis&russen einfach nur den rest der welt verarschen, von wegen stress unso alles nur preistreiberei

Anonym hat gesagt…

Die blöden Amerikaner sind krankhaft in der birne die muss man Respekt zu anderen Ländern bei bringen

derherold hat gesagt…

Im Ggeensatz zum @zepp glaube ich nicht an die jüdische Weltverschwörung.

Selbstverständlich gibt es eine Israel-Lobby ... aber ich kann, um ein altes Thema aufzugreifen, nicht erkennen, daß Shlomo und Rebecca und Herszel oder irgendwelche Casino-Betreiber den MIK der USA kontrollieren.

Israel ist der Flugzeugträger der USA. Und bisher hat es doch eigentlich aus Sicht der herrschende Klasse in den USA ganz gut geklappt.

Der Iran ist für die Mächterelationen im Nahen Osten gefährlich. Der Iran hat die Bevölkerung mit dem höchsten IQ. Weder Saudi-Arabien, noch die Türkei sind ihm gewachsen.

ppq. so hat gesagt…

@anonym da oben: den eintrag lasse ich zur allgemeinen belustigung stehen. so süß! ich hoffe, sie können die das bei bringen!

Volker hat gesagt…

"Der Iran hat die Bevölkerung mit dem höchsten IQ. Weder Saudi-Arabien, noch die Türkei sind ihm gewachsen."

google spricht
Turkey 90
Iran 84

derherold hat gesagt…

qVolker: Niemals

ppq. so hat gesagt…

egal, die partei alis zählt nur ein viertel der köpfe des anhangs ihrer gegner

Anonym hat gesagt…

@ derherold: "Genosse, dann müssen wir eben so lange mit dir diskutieren, bis auch du überzeugt worden bist!" - Jupp Angenfort (Westgote).

Fangen wir beim Federal Reserve Act 1913 an, oder beim Finanzier des Bürgerkrieges 1861-65, oder erst bei den Lustbarkeiten um Der Vereinigten Staaten Schiff Liberty 1967?
Ich gebe ja zu, daß Antisemitismus der großen Mehrheit (nach Orwell aber eben KEIN Kriterium für geistige Gesundheit) als pfui bäh gilt.

(Geschenkt, daß die Ismaeliten auch Semiten sind, und die Khasarentheorie ist ausreichend widerlegt.)

derherold hat gesagt…

dkp-angenfort ?

Im übrigen hat npd-aengenvoort 2005 daschitschew wiederbeamtet

derherold hat gesagt…

beatmet *hüstel*

Anonym hat gesagt…

re Herold : Danke für die Steilvorlage : HA bis Montag : Mearsheimer lesen :

http://mearsheimer.uchicago.edu/all-pubs.html ( israel lobby ) .

bleibt es danach immer noch bei der "Verschwörungstheorie" schlage ich ein Politikstudium vor . aipac und adl sind Lobbygruppen - das ist Ihnen bekannt - diese machen aus ihrer Tätigkeit keinen Hehl .

Da Sie in der Regel einer rationalen Argumentation zugänglich sind frage ich : warum steuern die usa eben diesen Kurs ? die ( für die usa ) nicht unerhebliche Bedrohung durch China vor Augen - oder irren auch hohe us Militärs die der Mearsheimer-Argumentation folgen ?



der Sepp

Anonym hat gesagt…

mein Lieblingsmärchenonkel Jaffee von der "zeit" hatte mal seine Schäfchen vor Mearsheimer gewarnt ( "Obacht : Antisemitismus " ) - danach war das Thema gegessen - nur ist Obama nicht so blöde wie der durchschnittliche "zeit"-Leser- und vermutlich hat er ein paar funktionierende Berater - man muss ihm wohl einen deal mit dem Iran nahegelegt haben - um in Asien politikfähig zu werden . israel als Flugzeugträger war im Kalten Krieg relevant - aber nach 89 eben nicht mehr .

der stunt mit dem stuxnet Virus war komplett kontraproduktiv - israel hat Zeit gewonnen - vielleicht 4 Jahre oder auch fünf - aber die usa haben ein sehr mächtiges IT Werkzeug für einen zweitklassigen Einsatz verschwendet - Russen und Chinesen werden das skript inzwischen analysiert und nachgebaut haben . Ob der Iran überhaupt eine Bombe anstrebt weiß niemand ( gut : der mossad mag es behaupten - und Nöh-tann-ja-hu könnte auch zündeln - aber das Risiko ist für alle beteiligten Spritverbraucherländer zu hoch ) . mein Tipp wäre also : israel im Auge behalten - denn ein brennender Orient bringt uns nix ) ergo : israel erpresst die usa - israel könnte weitere Konflikte anzetteln . und : im Konfliktfall würde China die Spritmärkte weltweit leerkaufen - mit us $ - die aber nicht jeder haben will .

lassen Sie uns diese Szenarien durchrechnen . israel verliert - das ist nach dem us Iran Atomdeal sonnenklar . israel - das ist so gut oder so schlecht wie eine atomar bewaffnete Mafia - wir kommen ganz ohne Antisemitismus aus .

der Sepp

derherold hat gesagt…

Zu spät. Politikwissenschaft habe ich bereits studiert. In Bochum.

Ich schaube mir Mearsheimers Kollegen Stephen Walt jetzt seit 2008 an (foreign policy). Ich glaube nicht an eine allein seligmachende Lobby.

Wenn die israelische Lobby so mächtig ist, warum kann sie dann diese idR aus der Unterschicht stammenden Offiziere nicht einfach ausschalten ?
Als ab 2000 angefangen wurde, in D. (mgl.weise auch in Frankreich) unter Deckmantel der sog. Antideutschen eine Pro-Kriegsfraktion aufzustellen und demenstprechende Agitatoren und Schläger zu sammeln, hat man dies unter dem Motto "Ich liebe so sehr Israel" getan. Warum ? Damit lenke ich - als Israel-Lobby - doch alle Kritik gegen mich-. ;-)

Anonym hat gesagt…

re Herold : es mag politische Übereinstimmungen zwischen israel und den usa geben - und sicherlich gab es die in der Vergangenheit recht oft - aber eine Frage ist wohl erlaubt : wozu betreiben aipac und adl überhaupt Lobbyarbeit wenn doch alle Protagonisten d `accord gehen wenn es um den Iran geht ( Frau Clinton : " wenn ich Präsidentin bin wird gebombt " ) .

Theoretisch werden in Demokratien Entscheidungen im Parlament getroffen - nicht im Arbeitszimmer der Abgeordneten bzw. beim lansch der aipac Ortsgruppe .

Ich beziehe mich auf Mearsheimer - ich habe nie behauptet die Lobby sei "SOOOO mächtig" ( "sooooo mächtig" (tm) ist auch keine pol. Kategorie ) - auch die NRA ist sooo mächtig - ebenso die Tabaklobby und andere Gruppierungen , auch Sekten wurden in diesem Zusammenhang genannt .

Mearsheimer fragt wozu diese Arbeit im vorpolitischen Raum ( informelle Beziehungen ; Einflussnahme ) überhaupt erforderlich ist ( wenn doch das Parlament in der Demokratie entscheidet ) - geht es doch im Kern IMMER um us Interessen - und die können sich rasch ändern - wenn sich die Einsicht in die Notwendigkeit durchsetzt ( siehe us / Iran / Atomdeal ) .

ob die us Offiziere in der Regel aus der Unterschicht stammen kann ich nicht beurteilen - zwar gilt das Militär einer ambitionierten Macht immer als sozio-ökonomischer Fahrstuhl - aber wir dürfen die Interessen der WASP und der Freimaurerlogen nicht übersehen - schließlich hat man sich diese Landmasse nicht unterworfen um sie nach dem Aufbau einer funktionierenden Infrastruktur und zweier gewonnener Weltkriege kampflos dem Kulturfolger zu überlassen - in diesem Zusammenhang ist auch die Perspektive der ambitionierten Asiaten in den usa zu sehen .

Nochmal : der stereotype Vorwurf gegen Mearsheimer lautet : "alles Spinnkram , alles unbewiesen " -dagegen steht allerdings die Selbstdarstellung der aipac und der adl ( website , Presse , Flugblattkampagnen , Veranstaltungen ; Einflussnahme auf das Bildungssytem ) .

Die o.g. Unterschichtoffiziere gehören vermutlich nicht zur aipac Zielgruppe - eher Entscheidungsträger im MIK , der Energiewirtschaft . Meine ganz persönlichen Erfahrungen mit aipac und adl , Logen + WASP : man kennt sich - man hasst sich - aipac und Hollywood verachten den redneck ( egal ob arm oder reich ) und sicherlich haben starke Gruppen wie die Polen , Iren und Russen in den usa auch eine Meinung . "your are from Germany ? " werde ich in den usa immer gefragt - und man erklärt : my grandfather is from Heidelberg . Im Zweifelsfall stammen in den usa fast alle Grßväterter aus Heidelberg - und eben nicht aus Schlomoville sur Glöök-la-jaunette .

der Sepp

Luftlageanalyst ; AWACS-ville , Geilenkirchen sur Otan

Anonym hat gesagt…

gibt es aber den Einfluss durch aipac und adl eben NICHT drängt sich die Frage auf weshalb sich einige us Parlamentarier für den Staat israel soweit aus dem Fenster lehnen - klar - bis 1989 war israel für die Nato wichtig - gar kein Zweifel - aber israel ( speziell unter Nethanjahu ) ist für die usa ein Klotz am Bein - was wäre denn wenn die israelis ( wie mehrfach im Netz angekündigt ) gegen den Iran losbomben ? welche Folgen hätte ein solcher Alleingang ?

dieses Szenario sollte sorgfältig durchdacht werden - mit allen möglichen Folgen .

Zwar hatte israel den Reaktor in Osirak ( https://de.wikipedia.org/wiki/Osirak ) zerstört - aber diese Taktik würde im Iran nicht zum Erfolg führen ( S - 300 Flarak-Systeme , andere Gründe - siehe janes.com ) ect pp .

Die grundsätzliche Überlegung der Lobbygruppen lautet : " nur mit den usa können wir die iranische Bombe verhindern " - ob der Iran eine Bombe anstrebt ist gar nicht klar - also : präventiv angreifen - macht das Schule müssen wir damit rechnen , daß der mossad und seine Kreaturen alles wegbeißen was dem Schlomo nicht gefällt .

Hollywood kommuniziert hier ein ganz gefährliches Bild : " sehr her - wir lassen blöde rednecks in Omaha Beach ns SS Sperrfeuer laufen weil die Welt so schrecklich gefährlich ist und der Schlomo sich in Osteuropa nicht wohlfühlt " - das ist natürlich Quatsch - der Angelsachse führt keine Kriege für de Schlomo - er hat eigene Interessen - die Befreiung des schlomo aus der Haft ist nur Beifang - nicht der Urgrund der pol. Ambition . Da nun aber wirklich jeder hollywood-verblödete redneck verstanden hat dass er gefälligst seine Söhne für den höheren Sinn zu opfern hat wird es mal wieder eng für die Nasen - die Frage nach dem Wert eines Menschen wird aufgeworfen - und siehe da : der redneck opfert immer wieder seine Leute für den höheren Sinn .

womit wir beim Unterschichtoffizier wären : sagt der schwarze us Offizier : " nein : ich kämpfe nicht für den Juden - niemals und unter keinen Umständen " - ( Florida ; 2005 ) .

der Sepp

Anonym hat gesagt…

Fazit : wozu benötige ich in einer Demokratie überhaupt eine Lobbygruppe ?? sind doch alle Menschen gleich - jeder bildet sich eine Meinung - aipac und adl gründen eine Partei , stellen sich zur Wahl und werden mit 99% der gültigen Stimmen gewählt - us Politik und die Interessen des Staates israel sind deckungsgleich - und alle sind zufrieden .

wer Lobbyarbeit betreibt UND sich nicht als wählbare Partei zur Wahl stellt will betrügen - weil das leicht einsehbar ist wird Mearsheimer abgewürgt - jedenfalls in der großen Stadt wo die liberale Zeitung gedruckt wird - aber das ist geopolitisch gesehen unerheblich - auch das weiß Herr Jaffee .

Diskursverhinderung ist in Zeiten elektronischer Netze Sache der Zensurtrolle bei spon , sz und zeit - "bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien " .

Naturgemäß isolieren sich hier die mainstream Medien ; fordern Bürgerabgaben oder kassieren 3,5 Mio von der Stadt Berlin ( taz ) weil een niemand mehr bereit ist den kafkaesken Humbug zu lesen - und zu bezahlen .

Wandlitzsyndrom : gesichertes Wohnen , Privatschulen , Politikstudium bei Axel Springer , Habermas-FFM-Schul / Politseminare ect - das ist mittelfristig ungesund weil es den Blick auf die politischen Realitäten verstellt .

Ob Mearsheimer 100% richtig liegt oder nicht ist an sich wurscht - man mag darüber debattieren - entscheidend ist die Frage : wieviel Lobby verträgt eine Demokratie - oder ist Lobbyismus nicht per se verfassungswidrig ( siehe Pharmalobby in Berlin ; Gesetzestexte vorgelegt , von der Sprechpuppe abgezeichnet ) .

Hinter Mearsheimer lauert ein viel gefährlicher "Feind" : O. Spengler - der da sagt : " Demokratie ist die Herrschaft der gekauften Partei "

der Sepp

Bundesamt für Meinungskauf , Schönschrift und Betroffenheit

1 , St. Habermas Boulevard
Bruxelles

derherold hat gesagt…

Aber selbstverständlich gibt es eine mächtige, vielleicht sogar zuweilen den strategischen und wirtschaftlichen Interessen der WASP-Eliten entgegengesetzt handelnden israelische - oder auch: jüdische Lobby.

Mir fällt nur auf, daß genau zu dem Zeitpunkt, als es mit den US-(und letztlich auch NATO-)Kriegen losging, auf einmal "von links" eine Untertsützergruppe auftritt, die sich allerdings camoufliert als "Ich l-i-e-b-e Israel". Die absurde Karsli-Affäre und die Verselbstmordung des Herrn Möllemann (als Kirow-Mord von Leningrad) passen zeitlich sehr genau.

Man nenne Namen: Laurin, Fücks, Gremliza

Israel Shamir: Poltiisch überhaupt nicht meine Kragenweite aber ich lese seine Texte jetzt seit sieben oder acht Jahren und ich halte sie für überzeugender als aipac+adl als dominierende(!!) Macht zu sehen.

Ich glaube, daß Juden in den USA GENUTZT werden ... auch zu deren eigenem Vorteil ... so wie sie auch insbesondere bis in die 30er Jahre in der SU genutzt worden sind. Daß da Abhängikeiten auftreten oder Interessen überspielt werden, wird vorkommen.

Anonym hat gesagt…

neu : online Gelöbnis :

"das Gewehr Ü !"

der Sepp

ReichsÜ

- 12000 Ihr Kisten !!

Anonym hat gesagt…

das ist ZU GEIL :

"das Gewehr Ü ! "

Schütze Sepp ; sie kriegen das Gewehr Ü ! machen se damit bloß keinen Mist ! war so , damals

der Sepp

Anonym hat gesagt…

das Gewehr "Ü" !

https://www.youtube.com/watch?v=tuvM6cxj5Dw

Reichsdrillsadschend

Anonym hat gesagt…

"Einheizführer übernehmen ! "

der Sepp

BundesÜAmt

derherold hat gesagt…

Übrigens, mein KpChef während meiner Bundeswehrzeit war Mitte/Ende der 90er Chef/Kommandeur des Wachbataillons.

... heißt allerdings nicht mehr FeliksD