Google+ PPQ: Der Tod war ein Meister aus Deutschland "

Mittwoch, 5. Juni 2013

Der Tod war ein Meister aus Deutschland


Was war das für ein packendes Finish! 16.000 Tote bot die "Tagesschau", Claudia Roth legte noch 2.700 weitere drauf und das Oberbayrische Volksblatt erhöhte auf glatt 80.000. Das Reaktorunglück von Fukushima hatte damit endgültig eine
historische Dimension nahe bei Hiroshima, Nagasaki und Tschernobyl. Und Deutschland durfte stolz darauf sein, zu den am schlimmsten betroffenen Gebieten zu gehören.

Schnell wurden die Atomkraftwerke abgeschaltet, Strompreise erhöht, ein allgemeiner Energieausstieg beschlossen und ein Konsens darüber vereinbart, dass die Suche nach einem Endlager für radioaktiven Abfall einen Konsens braucht, nach dem in den kommenden 100 Jahren noch einmal ganz von vorn gesucht werden muss.

Die Deutschen ganz allein, das war klar, würden einmal mehr ganz vorn marschieren bei der Rettung der Welt, im Zeichen von Windrad und Solarsegel. Nur die Uno schießt nun quer und verniedlicht die noch vor Darmkeim und Ölbohrplattform Elgin schlimmste Menschheitskatastrophe zu einem kleinen Unfall: Als direkte Folge des Atomunfalls von Fukushima würden nach UN-Einschätzung weder Menschen sterben noch vermehrt an Krebs erkranken, der Gau habe überhaupt keine direkten Gesundheitsfolgen für die Bevölkerung, heißt es in einer ersten umfassenden Untersuchung der Vereinten Nationen.

Aus der Bundespolitik hat sich niemand zu dem Bericht geäußert.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das war ein Geschenk des Schicksals an die stinkverlogenen Dressurelite hierzulande. Die weiss nämlich nur zu gut, dass das oberste Prinzip die Aufrechterhaltung der „German Angst“ ist. Denn nur damit lassen sich die immer noch hochvirulenten Faschismus-Gene, und der dadurch permanent drohende Ausbruch eines 4-ten Reiches, in Schach halten.
Mindestens 3-4 tragende Säulen braucht die Dauerknieschlottererzeugung . Das sind z. Z. das pöööse Zeh-Oh-Zwo, die heimtückische Nazi-Gefahr, das teuflische Atoooom, die (schon etwas verblasste) AIDS-Gefahr, und gelegentlich, falls zu viel Sorglosigkeit um sich greift, das Waldsterben und das Ozonloch.

Neben diesen „Konstanten“ werden periodisch „variable Paniken“ lanciert, wie Schweine/Vogel-Grippen, Ehecs, Rinderwahnsinn, Acrylamide, und derlei erschröckliche Bedrohungen/Gifte/Seuchen mehr.
Jede dieser landesweit grassierenden, zyklischen Hysterien werden infam zur weiteren Entmündigung, Gängelung und Abschröpfung der Bürger missbraucht, als ob mit den „konstanten Bedrohungen“ nicht schon genug Wahnideen, Lügen, Betrug, Milliardenvergeudung, Misswirtschaft und Totalverblödung des Landes gerechtfertigt würde .

Ano-Nymus

Anonym hat gesagt…

Lieber Herr Anonym,

hören Sie auf die Wahrheit zu verbreiten. Wir haben Angst um unsere Macht. Nie ging es so vielen mit Nichtstun besser als jetzt. Das soll auch bitte so bleiben.

Ausßerdem haben wir den Plan, die Bürger dieses Landes Dumm zu halten und fortwährend zu Ader zu lassen, über Jahrzehnte ausgebrütet und verfeinert.

Treten Sie nicht auf unsere Träume!

PS: Haben sie schon GEZahlt?

Die Bundesregierung

Anonym hat gesagt…

Karl Eduard sagt:

Wer sich aber fürchten will, der fürchtet sich auch. Und längst ist doch der Punkt überschritten, an dem Fakten noch etwas gegolten haben. Lange schon sind wir bei dem "es hätte aber sein können" und nur das zählt noch.

Es hätten aber Tausende Menschen sterben können - deshalb. Es hätte doch auch die NSU sein können, die die Döner ermordete - deshalb steht die Beate nun vor Gericht. Willkommen im Land der Märchen und Legenden.

Anonym hat gesagt…

Tja , hin und wieder erdreistet man sich ganz impertinenter verbaler „Hosenanzüglichkeiten“. – Denn leider ist man offensichtlich nicht von der alles durchseuchenden Paranoia infiziert. – Es ist überhaupt einer der beklagenswertesten Befunde hierzulande, dass der Schwellwert für die Masseninfektion mit bizarrsten und abstrusesten Wahnideen so extrem niedrig ist. – Und ist jenner Wert überschritten, bricht ein gnadenloser Konformitätsdruck aus, ein Wettarschkriechen, den neuen heiligen Paradigmen noch hündisch unterwürfiger zu folgen, ein sich gegenseitig Überbieten an vorauseilendem Gehorsam.
Und wehe den Abweichlern. Mit einer Verve, mit einem heiligen Zorn werden sie diffamiert, desavouiert, stigmatisiert, ja sogar das Menschsein wird ihnen fast aberkannt.
Je desaströser die Wahnideologien an der Realität scheitern, desto schriller wird das Propaganda-Geschrei der Gralshüter dieses Wahns, desto perfider werden die Lügen, zynischen Verdrehungen, bzw. eisernes Totschweigen.
Die Hauptkomponenten dieses Wahns sind heutzutage:

Klima-Katastrophe
Nazi-Bedrohung
Feminismus/Genderismus
MuKu-ismus
Ökologismus (Technikfeindlichkeit, insbesondere Kernkraft-Dämonisierung)
€-ismus
Sozialismus

Auf keinem dieser Gebiete ist noch ein Wörtchen der Vernunft von „oben“ zu hören. Im Gegentum, jeden Tag steht ein/e neue/r Irrsinnige/r auf und fordert noch mehr davon noch schnelleres „Umsetzen“.

Ergo insgesamt hoffnungslos, da komplett irreversibel.

Ano-Nymus

Anonym hat gesagt…

Herr Anonym (Ano-Nymus),

Sie sind ein Störenfried. Sie sind dagegen, dabei ist es anerkannter Konsens, woran wir Glauben.

Bitte Informieren Sie sich besser über die Warheit, bevor Sie weiterhin ihre Leugner-Märchen verbreiten.

Erst neulich haben wir eine Info Broschüre über den angeblich nicht stattfindenden Klimawandel herausgebracht. Darin wird eindeutig bewiesen daß wir recht haben! Es ist bewiesen das die ständig steigenden Temperatuten in Deutschland, und die mögliche kommende Dürre uns Allen großen Schaden zufügen könnte. Wissenschaftler Weltweit stimmen darin mit uns überein. Warum müßen Sie vom Konsens abweichen?

Für Menschen wie Sie haben wir extra Parteien gründen lassen, wie die Grünen, die Piraten und nun die AfD. Reicht das nicht?

Wir hoffen, das Sie uns nun verstanden haben.

Es gibt eine EU Verfassung, darin enthalten sind Gesetzte welche auch für Ihresgleichen gelten.
Etwas deutlicher: Am liebsten besuchen wir unsere Gegner gegen 0400 wenn sie schlafen.

Die Bundesregierung

Anonym hat gesagt…

Herzallerliebste Hundes-Erregierung

Leider fehlt mir bei allem Durchblick und Einblick in ihr "Verhalten" die Kenntnis, über wessen Stöckchen Sie eingentlich springen, wer die Fäden zieht, an denen Sie lächerliche Marionetten hängen.
Es fällt nämlich zunehmend schwer zu glauben, einer solch erschlagenden Fülle von Wahnideen freiwillig zu frönen.
Eine schwache Alternative wäre indes, dass der sog. "Zeitgeist" fürwahr ein derart mächtiges Agens ist, dass Milliarden von Köpfen, einschliesslich Ihre, mit solcher Intensität mit Parnoia geflutet werden.

Ano-Nymus

qed hat gesagt…

Als in Japan die Kernschmelze weitgehend folgenlos stattfand, ereignete sich 10 000 km weiter westlich eine gigantische Hirnschmelze, für die man noch lange wird zahlen müssen.

PS: Kann mir einer sagen, was aus dem Waldsterben geworden ist?

Anonym hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Ano-Nymus,

wir springen über kein Stöckchen, was wir machen ist für das Allgemeinwohl. Es ist von Wissenschaftlern durchdacht und wird von mehr als 100 % des Volkes akzeptiert. Wir leben in einer Demokratie wie sie Wissen, somit haben auch Sie eine Stimme, aber diese ist zum Glück für uns, nichts wert.

Wer die Fäden zieht geht Sie schon mal gar nichts an! Sind sie denn überhaupt gebildet genug um solche Dinge zu verstehen? Nach Ihren bisherigen Schreibereien, verstehen Sie ja nicht mal den Klimawandel oder die Gefahr einer möglicherweise für alles Leben tödlichen Schweinegrippe.

So wie Sie Schreiben, könnten wir uns gut Vorstellen, daß Sie auch ein Waffennarr und Liberaler sind. Aber gegen diese Art des neuen Faschismus haben wir und unsere Bürger etwas. Deswegen werde wir auch in Zukunft Menschen wie Sie mit unzählbar vielen Gesetzten in Zaum halten müssen.

Vieleicht sollten Sie über "Die Grenzen des Wachstums" nachdenken mit sie unser Sozialdemokratisches Handeln verstehen. Aber das ist wohl bei einem ungebildeten Leugner zu viel verlangt.

Leider haben wir zu wenig Zeit, um diese auf Leugner Blogs wie diesen zu verbringen, deswegen werde ich mich verabschieden.

Besuchen Sie uns doch einfach und wir könnne uns Unterhalten, möglicherweise "lösen" sich dann alle Probleme ganz langsam auf und verschwinden...

Wir sind zu einem "Gespräch" bereit vom 06.06.2013 bis 09.06.2013 im Grove Hotel in Hertfordshire.

Die Bundesregierung

Anonym hat gesagt…

Verkehrte Hundes-KatzlerIn, verplärrte Buntes-Reggae-ierung !

Als Freund von Anal-ogie-Schlüssen erheben sich bei unsereinem folgende Fragen zu dem neuesten Blutdrucksteigerungs-Pamphlet ihres UBAs zum Themaaa Klimaaa.
Da wir laut Ihrer (bzw. Ihrer „Experten“ ) in den 80-ger Jahren gestellten Prognose zur Entwicklung der ÄIIIDS-Seuche schon spätestens 1996 ausstarben, müsste doch simultan mit unserem Verschwinden die von uns verursachte erschröckliche Zeh-Oh-Zwo-Belastung ebenfalls stark gefallen sein. Weshalb dann der ganze Ördsch von wegen Klimaaaa-Katastrophöööö ??
Desgleichen dürften demnach auch keine Nah-Ziehs ihr Unwesen mehr treiben (ausser in der Hölle).
Diskriminiert, dauerbelästigt, gap-gepayed, unterdrückt, entwürdigt und vergewaltigt kann ebenfalls Niemand_In mehr.
Und wen zu schlechter Letzt sollen denn unsere Atooom-Killer-Zeitbomben-Krartwerke noch zu Tode strahlen ??

Anonym hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Anonym,

sie sind ja noch Einfältiger als der Herr Ano-Nymus.

AIDS: Ist noch lange nicht besiegt! Und wenn wir nicht weiterhin, was das Überleben der Menschen rettete, für Milliarden Werbung für Verhütungsmitteln und gegen Bevölkerungswachstum machen, werden wir auch Aussterben! Dazu verehrter Wähler benötigen wir weiterhin 70% ihres Gehaltes oder H4 als Steuer. Wir behalten uns aber vor, auch diese gegen 98 % zu Steigern.

CO2: Wir tun unser bestes! Wir werden auch weiterhin etwas tun. Wir werden die Industrie abschaffen und den Kraftverkehr. Auch Kohlekraftwerke werden langsam den erneuerbaren Energien weichen. Leider haben einige Länder dies nicht verstanden (zum Glück für uns nur ca 5% aller Länder). In Asien z.B. wird viel zu viel CO2 ausgeatmet und durch die Industrie erzeugt. Da sind wir aber dran. Wir versprechen unseren Wähler nicht nur was, wir halten es auch. Wir werden etwas gegen diese unmenschliche Überbevölkerung machen! Versprochen!

Neo-Nazis (Liberale, Waffennarren und anderes Gesindel):

Da sind wir dran. Nach unserem Erfolg mit der NSU Gruppe, wie Sie sicher in unseren treuen, unabhängigen Medien erfahren haben, geht es in großen Schritten weiter. Leider ist der Widerstand aus den Rechten Kreisen groß, und seit dem 2. Weltkrieg (wie Sie hoffentlich in der Schule lernten),
haben Deutsche latent den Hang zum Nazi-Sein. Dagegen muß weiterhin unerläßlich angekämpft werden. Immer!

Leider (Die Grenzen des Wachstums) sind auch unsere Recourcen nicht unbegrenzt. Deswegen werden Probleme wie AIDS, Neo-Nazis, Klimawandel, Schweinegrippe, Überschwemmungen, Erdbeben, Vulkanausbrüche, nie besiegt werden können. Aber wir können und werden diese Probleme bremsen und aufhalten um die Welt vor größeren Gefahren zu schützen. Dies wird ein andauernder Prozeß sein.

Ich hoffe wir konnten einen geschätzten Bürger helfen.

Bitte vergessen Sie nicht. Wählen Sie auch dieses Jahr! Es gibt in unserer Demokratie eine Vielfältigkeit in der Parteilandschaft. Wenn Ihnen die Methoden der CDU nicht gefallen, dann wählen Sie doch die SPD oder die Grünen! Sie haben die demokratische Wahl!

PS: Schon GEZahlt?
Haben sie schon ihr Vermögen Versteuert?

Die Bundesregierung

Tolotos hat gesagt…

Jetzt ist es passiert, ein Kommentarbereich ist fast schon ein kleines bisschen besser als der eigentliche Artikel!

Anonym hat gesagt…

Auf das allerdingseste. Sie können in Ihrer unerforschlichen Weisheit und Güte, in Ihrem unerfindlichen Ratschluss gebieten und verbieten. - Naturgesetze, die physikalischen, die Gesetze der Logik und der Kausalität beugen sich unter Ihrem mächtigen Wort, unter ihrem hehren Verdikt. Moses, der Meerteiler, erscheint daneben, wie ein kleiner Stümper.
Daher verstehe ich nicht so ganz, weshalb verbieten sie nicht einfach:
• Zeh-Oh-Zwo
• Nah-Ziehs
• Männer
• Atoooooooome
• Tsunamis
• HIV-Viren
• Vulkane

Ano-Nymus

Anonym hat gesagt…

Liebe Steuerzahler,

selbst wenn man Ihnen die Wahrheit ins Gesicht sagt, wird es so sein, als ob ein lauer Darmwind zu Ihnen sprach (stellen Sie sich vor Sie öffnen eine Packung Frikadellen, 5 Stück, 500 g, unter Schutzathmosphäre verpackt, und Atmen tief ein, es würde nichts an der Welt ändern, Sie würden sogar lächeln). Zum Verständniss: Es ist egal, was Sie Wissen, Glauben oder Verstehen, an unseren Plänen wird dies nichts ändern.

Sehr geehrte öffentlich rechtliche Konsumenten:

• Zeh-Oh-Zwo
• Nah-Ziehs
• Männer
• Atoooooooome
• Tsunamis
• HIV-Viren
• Vulkane

könnten Verschwinden, wollen wir aber nicht. Ausgenommen Männer, die wollen wir nur runtermachen, damit die restlichen richtigen Frauen, welche wir noch nicht zu Homosexuellen umprogramiert haben, etwas zum abreagieren ohne Gegenwehr haben.

Liebe Wähler, lassen Sie Ihre Versuche und Ihren extremen Blog gleich mit im Müll der Geschichte verschwinden, welche wir dann zu Ihrem Gunsten ändern.

Geben Sie auf! Sie sind nicht mal ein Promille unserer geliebten Wähler und geschätzten Sozialdemokraten.

Nun denn, dies Treiben hat bald ein jehes Ende, da wir dieses Internetz bald Schließen und zu einem öffentlich rechtlichen und kostenlosen Sozialnetz umprogrammieren werden. Unsere IT Experten arbeiten bereits daran. Eure Nazi-Hacker können das nicht verhindern.

Meine Kollegin, Frau von de Lie´en, hat sich persönlich der Sache angenommen, immerhin, man hört vieleicht heraus, daß ich ihr verfallen bin, war sie bereits Arbeitsministerin, Familienministerin und anderes. Wir haben nur Multitalente in unseren Reihen, da können ein paar Amateurblogger nichts weiter machen als an dem besagten Bulettenfurz schnuppern.

Mein Bilderberg Jet wartet, ich muß los. Viel Spaß noch mit Euren Spielereien.

PS: Diese Kommentare werden zu 100 % Steuerfinanziert und stellen keinerlei Leistung dar.

Die Bundesregierung