Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Künast schlachtet die heilige Kuh "

Dienstag, 8. Dezember 2015

Zitate zur Zeit: Künast schlachtet die heilige Kuh

Wer damit rechnen muss, für seine Meinung zur Rechenschaft gezogen zu werden, der wird sich weniger frei äußern als wenn er dies anonym tun kann. Wer der Möglichkeit zur anonymen Diskussion – und damit zugleich der anonymen Kritik an einer demokratisch verantwortlichen Regierung – den Krieg erklärt, sei es bei einer Demonstration oder im Internet, dem wohl schon heute wichtigsten Raum für politische Diskussionen, der legt die Axt an die Kultur des demokratischen Diskurses.

Der Strafrichter Ulf Buermeyer beschreibt die Folgen der Forderung der früheren Grünen Renate Künast, die heilige Kuh Anonymität im Netz zu schlachten

Kommentare:

Die Anmerkung hat gesagt…

Waaaaas? Künast hat sich geschlachtet?

wolpertinger hat gesagt…

„Künast schlachtet die heilige Kuh“.
Äh ,wie jetzt,die Claudia von der Lesbe brutal gemessert und umgebracht?Die schrille Christbaumkugel ist/war doch Bundesvizeschmarotzerin.Da kommen schlimme Zeiten auf uns zu.Diese lila Kühe haben's dann auch nicht mehr so leicht,schluchz.

derherold hat gesagt…

Künast ist keine Lesbe

Die Anmerkung hat gesagt…

Hätt aber sein können.

Anonym hat gesagt…

Üble Nachrede über geschlechtliche Orientierung, Lesbenphobie und Mordphantasien. ppq verbreitet weiter Hass.

wolpertinger hat gesagt…

@Die Anmerkung
„Hätt aber sein können“.
Widerspruch:ist einfach so.War mal im Urlaub auf Lesbos,seitdem bin ich Öxperte für Feminismus,Frauenquote,etc.Wenn das Künastgerät losgackert,überkommt mich schon der Brechreiz.Meisten's ist die ja auch gleichzeitig im Bild,was meiner Contenace auch nicht förderlich ist.Sorry,Herr Kollege,aber
hier dürfen doch auch mal zwei Experten ausnahmsweise der gleichen Meinung sein.Oder so.

der bastelneger hat gesagt…

Schlimm: Die Brachialisierung des politischen Diskurses schreitet auch auf ppq scheinbar unaufhaltsam fort. Plötzlich ist nun nicht mehr vom Austausch von Argumenten, offener Diskussion und Sachlichkeit die Rede, sondern es wird "geschlachtet". Wo soll das alles noch hinführen?

ppq. so hat gesagt…

heilige kühe werden seit den ersten rinderkulten auch im deutschsprachigen raum "geschlachtet", in indien sogar seit den veden. es handelt sich also allenfalls um eine traditionalisierung des disputs

Anonym hat gesagt…

>Anonym hat gesagt…
>Üble Nachrede über geschlechtliche Orientierung, Lesbenphobie und Mordphantasien.
>ppq verbreitet weiter Hass.

Solche Hetze traut ihr euch nur anonym, aber bald werdet ihr Anonymusse zum Wohle des Volkes geschlachtet.

Gernot hat gesagt…

Künast soll also links sein? Der Ungebildete beiderlei Geschlechts würde ihre obrigkeitsstaatlichen Strafverfolgungs-Fantasien der NPD zuschreiben und nach deren Verbot schreien.
Die aber ist m.W. weitgehend für zulässige Anonymität im Netz. Aber das ist dann wohl Hass und Menschenfeindlichkeit.

wolpertinger hat gesagt…

Fury in the slaugtherhouse.Am besten wäre,ein bastelnder Neger ginge gleich mit.

wolpertinger hat gesagt…

Ach ja,die eingebildete Vollbildung nicht zuhause liegen lassen,sonst nimmt sie noch jemand weg,und gibt damit erneut einen
vollverblö... Angeber.