Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Er tut einfach, was Pegida will "

Dienstag, 19. Januar 2016

Zitate zur Zeit: Er tut einfach, was Pegida will

In solchen Zeiten der Not kennt der deutsche Sozialdemokrat nichts, da greift er zum letzten Mittel: Er tut einfach, was Pegida will. Sonst wird er am Ende abgewählt, und das kann ja nun die Lösung nicht sein. So rettet er zwar nicht den Rechtsstaat, aber immerhin sein Amt, für alle Fälle.

Thomas Fischer in der "Zeit" zum aktuellen Trend der Volksberuhigung durch Scharfmacherei

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wer liest denn "Die Zeit"? Davon wachsen einem ja Bejkeles. Dann fällt die Vorhaut ab, und die Seele kommt nicht mehr nach Walhall.

Anonym hat gesagt…

Zeit ist ne ziemliche Spackenzeitung . Ich ziehe die "zeit" regelmäßig beim Nachbarn raus und stecke sie in die Tonne .

derherold hat gesagt…

"Ich ziehe die "zeit" ..."

Da ... TERRORISMUS !

Anonym hat gesagt…

zeit (II)

ich ziehe die "zeit" ausm bürgerlichen bobo-Briefkasten ....Seite 1 ..2.. 3 ... fette Extremistenaufkleber rein ( da wo die Arschgeigenwerbung ist ) - und schon hat die saublöde Tippse ein Wochengesprächsthema ( "die nazis haben meine zeit mit Aufklebern verunstaltet )

Behörden : geht auch : rein ins Amt - irgendwas suchen ; Zettel in der Hand - Türen sind auf - schlimmste Extremaufkleber an die Wand kleben , aufm Klo , überall . nur so aus Bock . die Diddletassenidylle ein wenig verändern .

ins Café - gegenüber . ohoh - Polizeieinsatz - zum Glück is kalt habe Handschuhe an . also die Polzeii rein ins Amt tatütata - Niziaufkleba wrn da - nächste Woche nochmal .

Diddletassentanten und Schwachmatenemanzen stark empört .

4 Wochen später : Negerbokassabilder kopiert : Motiv : plärrendes Negerwunschkind mit Kotze und Befehlston : SPENDE - Unterschrift : 4chan.org/pol , ach ihr Negermenschen - ihr geht uns auf den Sack - Negerwerbung : feedbackformular - anrufen - "hallo marketing , deine Negerwerbung ist müll -

Gutmenschen müssen begreifen : der neger ist out

Anonym hat gesagt…

5:00 - Langeweile , gucke Bömermann auf zdf_neo . Schwachfug^3 - immerhin - Karin Eckhaat fummelt nervös amNegerkuss herum . und dann : die kegelförmigen Partyhütchen stehen ordnungsgemäß aufm Tisch - aber : EIN Hütchen liegt - die Karin greift nach dem Hütchen - und stellt es ordentlich hin - vegetativ - nicht überlegt .

Die Karin Visage sieht verzerrt aus - protestantisch -freudlos

Gernot hat gesagt…

Von der Linken lernen, heißt ...

http://www.eurobuch.com/buch/isbn/382181084X.html

Anonym hat gesagt…

@2. Anonym: Ich billige das zwar, aber der Wolf jagt nicht in der Nähe seines Baues. Besser ist das.

Gernot hat gesagt…

Zu Anonym "zeit (II)"

Linke Aufkleber sind auch interessant. Fand doch letztlich ein sehr bürgerlicher Kollege (manche würden ihn spießig nennen) an seinem knapp 3 Monate alten Neuwagen den Aufkleber der Linken
"AFD-Rassisten stoppen, Flüchtlinge willkommen" (Inhalt möglicherweise ähnlich, nur aus dem Gedächtnis wiedergegeben)
schön glatt auf seinem glänzenden Lack klebend vor.

Er fuhr wütend zur Polizei. Die schickte ihn weg. "Keine Sachbeschädigung", hätten sie gesagt, und er solle den Aufkleber halt abmachen.
Den ganzen Tag hat er abwechselnd getobt und beinahe geheult.
Ich konnte das nicht mehr ansehen und gab ihm den Tipp mit dem Heißluftgebläse, mit dem er den Aufkleber ohne Lackbeschädigung runtergekriegt hat. Insofern hatte die Polizei Recht: keine Sachbeschädigung.
Ich weiß nicht, ob er zukünftig weiterhin CDU wählen wird.

P.S.: Nein, ich war´s nicht, aber ich bin auf Ideen gekommen, herrlich ...

Anonym hat gesagt…

http://www.krautchan.net/files/1453030047005.jpg