Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Charismatiker sind die Gefährlichsten "

Freitag, 15. Juli 2016

Zitate zur Zeit: Charismatiker sind die Gefährlichsten

Wenn Sie wissen wollen, was ich unter Mittäterschaft verstehe, lenken Sie den Blick in unsere Vergangenheit Schauen Sie in den braunen Sumpf und weiter zurück. Gewöhnen Sie sich an, Protagonisten der Geschichte wie Napoleon und Cäsar als gewissenlose Schwerverbrecher zu sehen mit der Befähigung, andere für ihre Zwecke einzuspannen.

Solche Leute schaffen sich ein Gefolge, dem sie per Dekret das Denken erlassen, ergo auch jede Verantwortung. Die Charismatiker sind die Gefährlichsten. Sie haben mindestens einen Komplizen. Ohne ihn kämen sie nicht so Weit. Dummerweise ist es genau dieser Helfer, der sie den Kopf kosten kann, weil sie ihn nicht hundertprozentig kontrollieren können.

Komplizen sind Schwachpunkte im Konstrukt des Verbrechens. Weniger, dass sie patzen, wenn es um die Durchführung geht. Aber hinterher dann! Manche bekommen Skrupel, andere rasten aus oder erzählen zu viel, und so bringen sie einen theoretisch perfekten Plan früher oder später doch noch zum Scheitern. Kluge Verbrecher wissen das und lassen sich erst gar nicht mit Komplizen ein. Oder sie bringen sie hinterher.

Frank Schätzing, Mordshunger

Kommentare:

Gast hat gesagt…

Da fehlt ein Wort am Ende des letzten Satzes.

Anonym hat gesagt…

unterstütze auch Du

einprozent.de

FDominicus hat gesagt…

Schreib ich schon seit Ewigkeiten. Wo irgendw der Große oder die Große dabei steht,muß man sich nur große Hügel von Leichen vorstellen. Locker geschichtet und manche auch in mehreren Teilen, die Größe kann man dann gar nicht verkennen. Große Staaten = große Leichenhügl irgendwo um 500 Mio - 1 Mrd Tote und es kommen täglich mehr dazu.