Google+ PPQ: Wofür wir gern werben: Schwabbelbauch

Samstag, 25. Juli 2009

Wofür wir gern werben: Schwabbelbauch

Als medizinisches Fachboard und erste Internet-Anlaufstelle für magersüchtige Manager ist es uns in diesen extrem wechselhaften Sommertagen eine besondere Freude, unsere Leser mit Hilfe unseres Werbepartners Google, der unsere Leser zuletzt zum "Todestest eingeladen hatte," darauf hinweisen zu dürfen, welche rasante Fortschritte die Diätindustrie seit den Tagen gemacht hat, in denen der Pariser Chemieprofessors Michel Eugène Chevreul irrtümlich die Margarine erfand. Dank neuester Erkenntnisse aus der Weltraumfahrt ist es inzwischen jedermann möglich, einen straffen Bauch zu bekommen, indem einfach mehrmals laut "Meine Geschichte vom Schwabbelbauch" vorgelesen wird. Ein Durchbruch, der uns stolz macht.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

aber man wird eine frau dabei?
oder verstehe ich das falsch?

ppq hat gesagt…

nehme ich doch an. vielleicht eine noch unerforschte nebenwirkung?