Google+ PPQ: Wiedergeboren als Paria "

Samstag, 2. August 2014

Wiedergeboren als Paria

"Newsweek" galoppierte voran, der "Spiegel" nutzte sein "Newsweek"-Abo wenig später, um die Bezeichnung abzuschreiben. Seitdem ist Wladimir Putin der "Paria", ein Ausgestoßener und Außenseiter, so benannt nach einem diskriminierenden Wort aus dem Tamilischen, das Paraiyar (பறையர்) lautet und eine unterdrückte Kaste meint.

Die "Spiegel"-Redaktion hat viel Lob für ihre entschieden und hasserfüllte Haltung im Ukraine-Konflikt bekommen. Ungeachtet der traditionellen Unabhängigkeit des Berichterstatters, der sich nie gemein mit einer Sache machen darf, auch nicht mit einer guten, haben die führenden Enthüller und Edelfedern den Stahlhelm aufgesetzt, die Schreibmaschinenpistole durchgeladen und den Widerling im Kreml unter Dauerfeuer genommen. Inspirieren lassen hat sich das einstige Nachrichtenmagazin dabei eben auch von der kämpferischen Haltung der "Newsweek", nicht an der reportierenden der "Time" - erstaunlich aber ist, wo die "Newsweek"-Redaktion ihre Anregungen hernimmt: Auch einer historischen Enthüllungs-DVD des Discovery Channel namens "Secrets of the Third Reich" (Cover oben links).

Mehr aus der großen PPQ-Serie Wiedergeboren als...

Kommentare:

Volker hat gesagt…

Ich gebe es zu. Ich habe den Niggemeier-Link angeklickt.
Es war keine Absicht. Wirklich nur ein Versehen.
Das tu ich nicht wieder. Versprochen.

derherold hat gesagt…

Ich finde den (Blog-)Artikel von Niggemeier nicht schlecht.

Anonym hat gesagt…

was fürn billiger Triggerversuch - aber für den spon-lesenden Proll reicht`s allemal .

Mir waren die Bösewichter ohnehin immer sympathischer als die Guten .

der Sepp

Anonym hat gesagt…

immerhin : die Armleuchter auf dem "Spiegel" Titel werden wohl demnächst Probleme mit dem FSB kriegen - und das ist gut so .

Anonym hat gesagt…

Eilmeldung : Gott ist bekennender Rassist .

Sepp : "lieber Gott , wozu Ebola bei den Negern ? "

Gott: " ich wollte mir diesen Mist nicht länger ansehen - daher diese Maßnahme - mir gehen die Neger auf den Sack "

Sepp : "Lieber Gott , du bist ein übler Rassist "

Gott : " ja , das ist richtig - aber mich kann niemand sanktionieren "

Sepp : "hmm .. hast du kein schlechtes Gewissen ? "

Gott : " ich bin allmächtig und lese zur Zeit "neue Regeln für den Menschenpark" - lerne auch dazu - viele Menschen werden sterben und ich habe meinen Spaß "

Sepp : " dann bist du kein "Lieber Gott"

Gott : "nein - bin ich nicht - habe ich auch nie behauptet "

Sepp : " du hättest Auschwitz verhindern können "

Gott : " hätte hätte - was bist du denn für ein Spießer - warum soll ich in mein Experiment eingreifen wenn hier und da mal ne Maus krepiert ? "

Sepp : "Lieber Gott , du musst mal zum Psychologen , ehrlich "

Gott : " ich muss gar nix . Ich bin allmächtig "

Sepp : " kann ich das Interview so ins Netz stellen ? "

Gott : " mir doch egal "

Sepp : " noch eine Frage : kommen die guten Menschen in den Himmel ?"

Gott : " nein - ganz bestimmt nicht - gute Menschen sind plumpe Arschkriecher und Mitläufer "

Sepp : " ist Adolf eigentlich in der Hölle ? "

Gott : " der Hitler ? ne - der ist in Argentinien und mach ne Frischzellenkur "

Sepp : " Hitler lebt ? "

Gott : " ja , natürlich "

Sepp : " Gott - du spinnst - und du bis der Schöpfer aller Dinge ?"

Gott : " jaha "



Die Anmerkung hat gesagt…

Und ich habe aus Versehen im NSU-Post auf den Link zu Zettel geklickt, der mir die Weltsicht eines Erling Plaethe zu den wahren Hintergründen des NSU nahebringen sollte. NAchdem ich das Erbrochene aufgewischt habe, geht es nun munter an eine Rezension seiner Moderation.

So berichtete bereits im August der Spiegel.

Und der Tagesspiegel berichtete Anfang des Monats

Der Mann nimmt Spiegel und Tagesspiegel als forensisch unanfechtbare dritte Gerichtsgewalt wahr? Wie krank sind die denn in Zettels Raum?

Das ist ja wie, als noch Frieden war. Der Bayern hat gesagt...

(Für die die es nicht verstehen, gemeint ist Bayern 3, vor allem der Wetterbericht, denn der war für das Vogtland präziser als der landestypische Rundfunk vermitteln wollte.)

Also, der Niggemeyer hat gesagt, eigentlich hat ja der Spiegel mit dem, was er gesagt hat oder sagen wollte, vollkommen recht. Nur haben sie es doof rübergebracht.

Vielleicht ließe sich einiges davon in einem Diskurs klären... Womöglich würde das Menschen, die ihn kritisieren, überzeugen. Nicht alle, aber ein paar.

Vielleicht auch nicht!

Anonym hat gesagt…

http://dk-de.cryosinternational.com/spendersamen/bestellung-von-spendersamen/

tatsächlich nutzen viele liberale OstküstenyankInnen den o.g. Service - Wikingergene für die wasp Oberschicht - dies ist die Realität in einer Welt die döwercity predigt .

auch komisch : reiche blonde OberschindmenschInnen bsuchen negerfreie Privatschulen und werden im BMW X 5 von der Schule abgeholt - kein Thema - schon klar

der Sepp

Anonym hat gesagt…


http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/intelligenzmessung-rueckkehr-der-rassenlehre-a-353677-2.html


"Dysgenische Effekte" und die US-Regierung

Wes Geistes Kind er wirklich ist, demonstrierte Arthur Jensen im Jahr 1992 in einem Interview mit "American Renaissance" (AR), einer Rechtspostille, die sich selbst als "Amerikas führende Publikation rassisch-realistischen Gedankenguts" bezeichnet. Gegen Ende des Gesprächs kommen Jensen und der Interviewer auf "dysgenische Effekte" zu sprechen - gemeint ist die angeblich drohende Gefahr gesellschaftlicher Verdummung durch steigende Geburtenraten unter schwarzen Amerikanern. Jensen sagte, er glaube, "dass die Gesellschaft ein Recht darauf hat, sich vor Gefahren von Außen und von Innen zu schützen." Der Psychologe weiter: "Der dysgenische Effekt (...) könnte eines Tages so deutlich werden, dass (...) die Leute begreifen, dass auf einer politischen, auf einer Regierungsebene etwas getan werden muss."

Anonym hat gesagt…

Kultur : auf arte HD erklärt HP Baxter ( hai-pa-hei-paa ) die 90er Jahre .

Anonym hat gesagt…

Tat tat tat it up
ATL tat it up.
New York tat it up.
Tat tat tat it up.

http://schwertasblog.wordpress.com/2011/08/10/ein-weiser-lehrer-spricht-klartext/

Anonym hat gesagt…

China dringt immer weiter in ehemals exklusive usraelische Einflusszonen vor, jetzt sogar bis ins Herz des sterbenden Riesen, in den Nahen Osten. Im November vergangenen Jahres stellte Generalmajor Zhang Zhaozhong, Professor an der Nationalen Chinesischen Verteidigungs-Universität, klar, was im Fall eines usraelischen Angriffs auf den strategischen “Freund” Iran geschehen würde: General Zhang Zhaozhong sagte gegenüber dem chinesischen Fernsehsender NTDTV am 23. November 2011: “China wird nicht zögern, den Iran zu verteidigen, selbst zum Preis eines Dritten Weltkriegs.”

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/05/05/das-donnergrollen-gegen-zion-beginnt-im-gelben-meer/

Die Anmerkung hat gesagt…

@anonym vor mir

Honigmann bewegt sich in einer anderen Welt als der unserigen, ist mithin aus einem Paralleluniverum und somit in diesem Blog nicht satisfaktionsfähig, es sei denn er wäre der NAzi von hinterm Mond, dann wäre er ein Trhema wert.

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig und kosten auch Geld.

- Heilung auf nätürliche Weise, mit einer hellsichtigen Frau
- energetischem Chiropraktiker
- Lichtbahnen-Therapeut
- natürliche Heilung durch Öle
- kreativen Kinesiologen
- speziellen Blütenessenzen
- Energieübertragungen nach Tesla
- die Heilung durch die Steine
- wer steht hinter der Schattenregierung ?) – ohne Filmaufnahmen

Anonym hat gesagt…

ich bin als Angehöriger der herrschenden Klasse eigentlich nicht an Politik interessiert - ich beobachte lediglich die Stressgemeinschaften (tm)

das Wort zum Sonntag : ein Homo-Pfarrer spricht über Kinder . Vielleicht sollten wir darüber reden weshalb sich der Sozialdemokratismus nicht abwählen lässt .

der Sepp