Google+ PPQ: Hitzeschock: So schlimm ist das mit dem Klima wirklich "

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Hitzeschock: So schlimm ist das mit dem Klima wirklich

Sonnenschein im Dezember, nirgendwo Schnee, Badewetter statt Skifahrklima. Eine Woche nach der Rettung der Welt durch den Rechtschreibfehler von Paris wird allmählich klar, wie knapp die Menschheit der Klimakatastrophe von der Schippe gesprungen ist. Schuld ist das Klimagas Kohlendioxid, dessen Gehalt in der Atmosphäre derzeit auf dem höchsten Wert seit mindestens 800.000 Jahren ist. Verantwortlich dafür ist die menschliche Industrie, die die Atmosphäre immer weiter mit CO2 auflädt.

Der ökologische Fußabdruck des vom Menschen bewirkten Wirtschaftswunders, das heute in der Lage ist, eine Weltbevölkerung zu ernähren, die allein in den letzten 300 Jahren um das Zehnfache anwuchs, ist gigantisch. 2000 Milliarden Tonnen CO2 emittierten menschliche Fabriken, Fahrzeuge, Viehherden und Heizungen in Geschichte der Menschheit - eine Riesenlast, die schwer auf der heutigen Gesellschaft liegt. Allein die Übernachtung in einer Jugendherberge verursacht heute 14 Kilogramm Kohlendioxid, durch jede nicht in einer Jugendherberge durchwachte nacht wird der Ausstoß des Klimagases nachhaltig vermindert. In 34 Jugendherbergen im Nordwesten Niedersachsens war das bereits probiert worden - ein Tag in der Woche ohne Gäste entlaste die Klimabilanz des Jugendherbergswerkes um rund 14 Tonnen CO2. Unmittelbare Rettung aber kam nicht für das Weltklima, weiterhin gilt es als akut bedroht und ohne zusätzliche Hilfen als nicht mehr reparabel.

Denn es ist schwer. Wie schwer, das macht eine einfache Rechnung klar: Die Erde selbst wiegt 5,877 Trilliarden Tonnen, der Anteil des schädlichen Kohlendioxids am Gewicht der Weltgewichtes ist damit durch die verhängnisvolle Tätigkeit des Menschen allein bis heute um 0.000000000034 Prozent gestiegen.

Zur Verdeutlichung: Das entspricht in etwa der Gewichtszunahme, die an Bord einer Flotte von 100.000 Boing 747 eintritt, wenn eine Stewardess in einem der Flugzeuge eine Stecknadel verliert.


Kommentare:

Die Anmerkung hat gesagt…

War das hier?

Nicht der Teil im Vordergrund, links um die Ecke, der längere Teil. Da, wo das kleine Schaufenster in den Loropark hinein ist.

Oder hier?

Anonym hat gesagt…

Klima-"Wissenschaftler" sind doch keine Mathematiker und Rechenkünstler! Wo kämen wir denn da hin! Prozentrechnung fällt nicht in ihr Fach. Sie stört nur beim Betrieb der reinen Klima-Lehre. Schließlich braucht auch kein Müllwerker (= Öko-Techniker) oder Postbote diese höchst suspekte Prozentrechnung, die nur das Klima für die Klimagläubigkeit versaut.

ppq. so hat gesagt…

@anmekung: ja, 2, glaube ich

Die Anmerkung hat gesagt…

1 und 2 ist der gleiche Strand.

Phänomenal, was ich für ein Bildgedächtnis habe, denn ich kenne die Örtlichkeit nur aus der kurzen Vorbeifahrt mit dem klimatisierten Reisebus und aus dem Schaufenster des Loroparks, also aus genau der anderen Richtung. Trotzdem hatte ich sofort eine Idee, wo das sein könnte.

Da werden immer die süßen kleinen Schildkröten medienwirksam ins Meer zurück geschubst. Also die beiden, die hochgepäppelt werden konnten. Über die anderen spricht gottlob keiner.

Gernot hat gesagt…

An die Klimawirksamkeit von CO 2 glaube ich auch nicht, aber daran, dass wir die Atmossphäre heizen: Zu viele Menschen (8 Milliarden) mit zu vielen Feuern, vom Hausbrand übers Auto bis zu Industrie und wärmeabgebenden Viehherden, Milliarden Kleinfeuer in der dünnen Atmosphäre - wie dünn, sieht man, wenn man sich die 12 Kilometer auf einem Globus vorstellt.
Man könnte verdunkeln - geostationär per Satelliten aus Folie einen kleinen Schirm spannen, um etwas Sonnenlicht zu verdunkeln, Schatten zu werfen. Ein paar Promille weniger Sonnenlicht würden wohl genügen. Man könnte bepflanzen und aufforsten.
Gerade der Verzicht auf Letzteres lässt mich an der CO 2- Geschichte zweifeln.
Es soll nur kostenintensiv eingespart werden, nicht aber aufgefangen. Seltsam.

Plan B hat gesagt…

Erstens:
Man sollte vom Weltuntergang nicht zuviel erwarten.

Zweitens (zur Klarstellung):
CO2 ist – wie auch andere Edelgase und der Wasserdampf - IR-aktiv; das heißt, es absorbiert IR-Strahlung und emittiert sie wieder und zwar in alle Richtungen (jeder Körper im Universum strahlt isotrop). Und ja, es gibt diesen Atmosphären-Effekt durch IR-aktive Gase, der die Energieverteilung (durch die Sonneneinstrahlung) beeinflusst - und somit den Temperaturgradient vom Boden bis zur Abstrahlung in den Weltraum.

Drittens:
Die Klimawissenschaftler wissen, dass sie nichts wissen (steht alles so im letzten IPCC-Bericht, der aber nur von Eingeweihten gelesen und verstanden werden kann; außerdem: es herrscht der Konjunktiv in jeder Aussage).

Viertens:
Es gilt nach wie vor Erstens.

ppq. so hat gesagt…

bei diesen gehäuft negativen einstellungen wird das auch nichts mit dem untergang. aber ich sage dennoch: wir schaffen das!

Anonym hat gesagt…

Weiße Menschen legen sich halbnackt in heiße Vulkanasche und ziehen die rote Fahne auf. Eine atemberaubende Aufnahme.

Anonym hat gesagt…

http://www.deutscherarbeitgeberverband.de/aktuelles/2015_12_21_dav_aktuelles_wehrhafte-demokratie.html

Anonym hat gesagt…

Heiligabend - ich wache auf , Glotze an : Flüchtlinge hier und da . Inkompetent hebt der Muselmensch den isis-Finger wenn er Dinge "erklärt" - wichtig wichtig redet der Muselmensch daher - - warum die Dinge so sind wie sie sind . Erinnert mich an meine Muselschüler - die reden auch ständig . Musste drei Muselschüler aus dem System entfernen ; fehlende Leistungen ; zuviel Halbhirninsuffizienz , mangelhaft eben .

die Mangelschüler sind aber nicht "weg" - sie befinden sich jetzt in der Sonderbeschulungsanstalt Z 33 , kosten Geld , Steuergeld . Nachschub für "ganz liebe PädagogInnen " die gerne mit "Menschen arbeiten" (tm) .

"hätte man die nicht irgendwie durchschleppen können ? " will Herr C. aus H wissen . "Duhu , pass` mal auf du Vogelkind ; ich bin hier noch genau ein Jahr - und solange ich als Sonderpädagoge die Weichen stellen kann werde ich das tun , jaja renn doch zu deinem Direx , zu deiner Gewerkschaft , mach`was du willst ; Ali , Ali B und Ali C werden ab sofort sonderpädagogisch betreut ; meine Schüler werden nicht mehr gemobbt . Debatte ? hier und jetzt ? oder soll ich deinen Namen und deine Anschrift bei ppq einstellen ? kannste haben .

Ich blicke auf inkompetente Negerkinder und denke an deutsche Feinwerktechnik , überall diese Zukunftskinder . Bunte Finger grapschen nach den wenigen blonden Mädchen ; acht schriftliche Beschwerden in der großen Pause ; " Bumbu Bokassa - Sese -Goldschmidt Harasse hat erneut Siegrun H. belästigt ; Akte auf , Notiz rein , Akte zu ; Normalität in der grauen Stadt .

"Nun Kollege , was macht der nationale Widerstand ? " feixt einer der ambitionierten Nachwuchskräfte .

" ich habe in diesem Buch 400 Strippenzieher vermerkt - alles Arschgeigengesichter , du stehst auch auf der Liste ; kommt Zeit kommt Rat . Dein Tochter besucht eine Privatschule ( nenne Anschrift ) ; deine ältere Tochter studiert in ( Name der Stadt , Anschrift ) .

beantwortet das deine Frage ?

Sigrun H . war eben bei mir - sie erklärte mir glaubhaft du hättest ihre Beschwerde nicht entgegengenommen - siehst du den Kameraden dort auf dem Lehrerparkplatz ? ( ich winke ihm zu ) . Er notiert das amtliche Kennzeichen deines Volvos .

Die Dinge ändern sich . Polen , Russland , Frankreich , in vielen Ländern bist du bereits registriert - beantwortet das deine Frage ?

aus : " der Tag als Lehrer K. einen neuen Wagen wollte " zunächst Persia Dünndruck / Leipzig 1989 , später Edition Marine , Vichy

Anonym hat gesagt…

vorletzter Schultag ; Polizeieinsatz an der Hans-Dampf-Klippschule für Zukunftskinder .

" ....was ist denn jetzt schon wieder los ....?" möchte Fräulein Kleinloch-Hasenfein wissen . " Der Bumbu hatte einen Unfall - heißt es - allerdings verhört die Polizei den Iwan und den Wladimir im Lehrerzimmer - darf die das ? " .

"kommen sie doch mal , Herr .. " . ZEPP . mein Name ist Zepp , Sonderpädagoge .

" also der Bumbu Bokasa Cécé behauptet er sei die U-Bahnrolltreppe heruntergepurzelt - allerdings wollen einige Schüler gesehen haben wie der Wladimir ihn gestoßen hat " .

" ja und ? was habe ich damit zu tun ? "
"sie sind doch der Sonderpädagoge "
"ja"
"also"
"also was ?" "bin ich für die U-Bahn zuständig ? "
"nein ....klar , aber ...."
" wir haben hier ständig Probleme ; jaja , Wladimir und Iwan , die werden immer beschuldigt wenn es irgendwo knallt , "

"wie sehen sie das ?"
"wie ich was sehe ? Ich war hier im Lehrerzimmer und habe Bachblüten gelutscht " .

" der Bumbu hat irgendwie irgendwas zu verbergen " meint die hübsche Polizistin .
" oh ja , ganz bestimmt - auch ich habe etwas zu verbergen ; der Direx hat etwas zu verbergen , liegt wohl in der Natur des Menschen " .
" hörn se mal , wir können sie auch mit auf die Wache nehmen "
"klar können sie das - nur zu " .

Sigrun steht auf dem Hof und lächelt . Wladimir und Iwan schweigen , ein Polizist mit Migrationshintergrund ( dunkel ) brüllt die beiden Russen an .

" Sekunde mal ; ich benenne jetzt 30 Zeugen , sie notieren sich die Namen und dann reiche ich Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Beamten ein " .
großartig orientalisch kommt der Zwergenpolizist daher - nun sucht er das Gespräch . " Isch mache hier nur mein Arbeit" .

" sie kassieren eine Beschwerde - sie brüllen hier nicht meine Schüler an - das war`s schon - und nun raus aus meiner Schule oder ich informiere noch heute das Präsidium - wir sind hier nicht in Syrien " .

" wir müssen das hier nicht eskalieren - es gab einen Vorfall und die Polizei der großen grauen Stadt will den Vorgang aufklären " so Frau Schmeichel-Züng ; stellvertretende Leiterin .

"Herr Zepp - was sagen sie denn dazu ? Gestern die Anmache ; Sigrun beschwert sich , heute fällt der Bumbu die Rolltreppe herunter und nur ein Schüler will irgendwas gesehen haben "

" hmm ? wie war die Frage ? "

" ich hatte doch bereits erklärt : ich war hier im Lehrerzimmer - ich kann Ihnen nicht weiterhelfen " .

Die Nachwuchskraft sitzt kreidebleich am Tisch ; ich setze mich neben den Zukunftslehrer .
"ey, Nachwuchskraft : schau`mal : der Wladimir steht neben deinem Auto , soll ich den Herrn Ömer von der Wache anrufen ? "
"da drüben steht ein Rechner mit Internetzugang - ich habe dir eine Seite in Sachsen aufgerufen - die Graf Koks Hilfsschule in Glauchau sucht einen Nachwuchslehrer ; das Profil passt ; Religion und Sport . Im Januar bist du weg - sehe ich dich hier nochmal herumlungern investiere ich erneut 200 € " .

aus: " der Tag der Mobilität ; Lehrer berichten " zunächst Kloppverlag , später Eigendruck

Anonym hat gesagt…

letzer Schultag .

Im Lehrerzimmer duftet es penetrant nach Weihnachten - Fräulein Lutsch-Engström hat ihre Aromaöle mitgebracht ( " damit es doch noch ein wenig gemütlich wird " ) .

" Guten Tag Fräulein Lutsch , so sexy heute , schwarzer Lederrock und heels , das wird den Burschen gefallen " .

" Herr Zepp , ich habe sie durchschaut ! "
"ach nee ... nun bin ich aber gespannt " .

"also : Sigrun wird belästigt , der Bumbu knallt die Rolltreppe `runter ... der Herr Nachwuchslehrer meint ...."

" stop Frl. Lutsch - bevor sie weiterreden : haben sie gute Anwälte ? nein - dann halten sie jetzt den Mund " .

"ok liebe Kollegen - hört mal alle her - es gibt da ein paar Gerüchte - meine Person betreffend - Frau Lutsch hat mir eben ein paar Verschwörungstheorien mitgeteilt - will mir irgendjemand irgendetwas sagen ? nein - gut - also : feiern wir jetzt Julklapp wie geplant ?

"Ausweitung der Kampfzone" - aha kenne ich gar nicht " was hast du bekommen Zepp ? möchte Frl. Lutsch wissen .

"Duftöl - so wie im Vorjahr "




Anonym hat gesagt…

Siegrun .

"Herr Zepp , kann ich sie mal sprechen ? "
"was gibts denn? ich will los , habe Feierabend " .

" ich wollte mich bedanken "
"wofür?"

"nun ja , angeblich haben sie die beiden Jungs ...."

" nein - habe ich nicht . der Bumbu hatte Drogen genommen und ist die Treppe heruntergefallen - die Anschuldigungen gegen Iwan und Wladimir sind haltlos - das hat die Auswertung der Videobänder ergeben - kannst ja die Polizei fragen "

" ich dachte SIE hätten ...." .

" nein - habe ich nicht . Bumbu hatte einfach mal Glück "

Anonym hat gesagt…

http://info.kopp-verlag.de/data/image/Torben_Grombery/2015-12/Demokratieverstndnis%20eines/Aufzeichnen.JPG

http://www.hartmut-honka.de/werdegang/

Honka ist das Problem .

auch ein Honka fährt mal mit der Rolltreppe .

ppq. so hat gesagt…

das foto zeigt den apokalyptischen charakter unserer endzeit. mich deucht, es wird nicht die letzte sein

Anonym hat gesagt…

Die Erde, ein Planet, nimmt also zu.
Den Sternschnuppen sei Dank.

Gernot hat gesagt…

Plan B
???
Schwarze Löcher und Supernovae (Gammastrahlausbruch) z.B. strahlen nicht isotrop und
CO 2 ist kein Edelgas, ansonsten stimme ich zu, halte aber die Wirkung für geringer als das Heizen durch Körper, Feuer jeder Art und sonstige Wärmeemission, z.B. durch Elektrogeräte.
Ich gebe aber zu, dass das meine Privattheorie ist. Darauf ist nur noch niemand gekommen.