Google+ PPQ: Staatsräson BDS: Deutschland kommt nicht gratulieren

Dienstag, 15. Mai 2018

Staatsräson BDS: Deutschland kommt nicht gratulieren

Mit einem mächtigen Signal hat sich Deutschland der weltweiten BDS-Bewegung angeschlossen: Pünktlich zum 70. Jahrestag der einzigen Demokratie im Nahen Osten boykottierte die Bundesregierung die feierliche Umbenennung des US-Konsulats in Jerusalem in "Botschaft" und unterstrich damit, wie ernst das politische Berlin Angela Merkels Versicherung nimmt, Israels Sicherheit sei deutsche Staatsräson. Leider sprach Europa bei der Boykotttaktion nicht mit einer Stimme, obwohl die Achse Berlin-Paris hielt.. Österreich, Rumänien, die Tschechische Republik und Ungarn nahmen an den Feierlichkeiten teil, die im benachbarten Gaza-Streifen von Versuchen begleitet wurden, die israelische Grenze zu überrennen.

Trotz aller Mahnungen aus Deutschland, die israelische Armee müsse die Angreifer durch gutes Zureden besänftigen, zeigte das "zionistische Gebilde", wie es Martin Schulz`Freunde Mahmud Abbas nennt, einmal mehr seine brutale Fratze. Glücklicherweise konnte eine breite Berichterstattung in deutschen Medien klarstellen, warum Israel keinen Frieden findet: Es liegt an "Jerusalem", fand die "Tagesschau" heraus. Die Stadt sei "ein heiliger Ort für Juden, Muslime und Christen" und "die Ursachen des Konflikts reichen weit zurück", immer wieder breche deshalb Gewalt aus. Ein bekanntes Bild: Grundlos schießen israelische Soldaten auf Araber, illegale Siedler überfallen Orte im Westjordanland und strenggläubige Juden verwehren Muslimen den Zugang zu ihrem heiligsten drittheiligsten Ort, dem Felsendom.

Um die deutsche Position zu bekräftigen, ernannte das Zweite Deutsche Fernsehen das deutsche  Verbindungsbüro in Ramallah kurzerhand zur "Botschaft" in den Palästinensischen Autonomiegebieten und die Chefin der Palästinensischen Mission in Berlin durfte als "Botschafterin" ein Interview in den Tagesthemen geben.

Deutschlands Vertreter im Krisengebiet mahnten zu mehr "Vorsicht und Wachsamkeit" und einer "Verschärfung der Sicherheitslage in Jerusalem, dem Westjordanland und dem Gazastreifen" anlässlich des 70. Jahrestages der Staatsgründung Israels. Deutschland steht zu seiner Entscheidung, Israel das Recht abzusprechen, seine Haupstadt selbst zu bestimmen. Die von Donald Trump veranlasste Umsetzung des Jerusalem Embassy Acts von 1995, der die amerikanische Regierung bereits seit 1995 verpflichtete, die US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen, wird in Berlin als überhastet und voreilig kritisiert.

Die deutsche Politik zeige damit, "dass ihr der Einspruch terroristischer Gangs gegen Israel wichtiger ist als die demokratische Entscheidung des israelischen Souveräns", heißt es bei Mena-Watch. Jakob Augstein, vom Simon-Wiesenthal-Weltgericht vor Jahren schon als Deutschlands aktuellen Top-Antisemit geehrt, hat die Gelegenheit sofort genutzt, Günter Grass zu rehabilitieren und nach Atomwaffenkontrolleuren für Israel zu rufen. Weil Angela Merkel und Walter Steinmeier keine Zeit fanden, hat der deutsche Außenminister Heiko Maas den Israelis mit einem zähneknirschenden Text in der Bild-Zeitung gratuliert, für den er aufwandsminimierend einen seiner alten Tweets vom April nachnutzte.

Die Worte "Gratulation" oder "Glückwunsch" kommen nicht darin vor

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Werte Artikelschreiber,

der Hinweis, "einzige Demokratie im Nahen Osten" ist so irrelevant, irrelevanter geht nicht mehr. Demokratie zu sein, ist kein Garant für Einhaltung völkerrechtlicher Normen und gute nachbarschaftliche Beziehungen. Es waren in Europa Demokratien, die die Welt in zwei Weltkrieg gestürzt haben und die Vereinigten Staaten von Amerika, die immer eine Demokratie waren, haben so oft andere Länder mit Krieg überzogen, daß man schon über 100 kommt. Demokratie bedeutet lediglich, daß die Kriegstreiber und Kriegsbrandstifter niemals zur Verantwortung gezogen werden, wohingegen bei Diktatoren oder Monarchen nicht viel Federlesen gemacht wird.

Daß die Bundesregierung nicht beim Botschaftsumzug geholfen hat, ist natürlich unsagbar traurig, es macht mich betroffen und auch empört.

derherold hat gesagt…

Zum Ausgleich haben aber Rabbis und Dozenten des Touro College 2015 und 2016 geholfen, möglichst viele Moslems nach Detschland zu bekommen.

Hatschi Allaff hat gesagt…

Unser Volk, dass in seiner rechthaberisch-bürokratischen Perfektionsbesessenheit 'Einrichtungen' wie Auschwitz, Treblinka, Dachau oder Bergen-Belsen erschuf, um nur einige unserer kulturellen Glanzleistungen zu nennen, ein solches Volk sollte nicht ständig die moralisch große Oberlehrer-Fresse bzw. sein ignorant arrogantes Schandmaul aufreißen.

Oder würdet ihr etwa nur verständnisvoll gemütlich zusehen, wenn fanatisierte Nachbarhorden euren Gartenzaun nieder reißen und euch massakrieren wollen, weil euer Grundstück vor langer Zeit mal einem aus deren Familie gehörte? Oder feiert ihr etwa eine lustige Silvesterparty, wenn euch aggressive Neider mit Raketen beschießen?

Und nun komme mir keiner mit den bemitleidenswerten weil vertriebenen Palästinensern oder Arabern.

Die hatten dort schließlich Jahrhunderte Zeit, um aus den Wüsten blühende Landschaften zu machen, wie es den Juden in nur 70 Jahren gelang. Wer zu primitiv ist, muss dem Fortschritt weichen, heißt es doch sonst gerne vollmundig. Nur bei Mittelalter-Moslems gilt ein ewiger Welpenschutz. Siehe Gazastreifen: Nix zu fressen, aber jede Menge Waffen für ihren Djihad gegen jeden ungläubigen Nichtmoslem und speziell die Israelis. Was können diese Surensöhne eigentlich außer ständig zu jammern und frustriert weltweit Terror zu verbreiten ?

Gerry hat gesagt…

@anonym
Schätze Ihre Intention ist es zu sagen passt schon mit der einzigen Demokratie im Nahen Osten.

Anonym hat gesagt…

@Gerry

Meine Intention war zu sagen, Demokratie als Kriterium, etwas Helleres darzustellen, sozusagen die Elben, umgeben von Orks, taugt nicht, weil sich die Elben wie die geschmähten Orks verhalten.

Anonym hat gesagt…

@Anonym hat gesagt...
Werte Artikelschreiber,
der Hinweis, "einzige Demokratie im Nahen Osten" ist so irrelevant, irrelevanter geht nicht mehr. Demokratie zu sein, ist kein Garant für Einhaltung völkerrechtlicher Normen und gute nachbarschaftliche Beziehungen. ...


"DEMOKRATIE" steht auch NICHT für irgendetwas erstrebenswertes ... sondern - "DEMOKRATIE" - bezeichnet das Herrschaftssystem "im Links-Faschismus"
- das Herrschaftssystem der "US/GB Banker-Mafia / Finanz-Elite" welches sich da nennt - "Westliche Welt Massen-Demokratie" - der Imperialismus zur - "Westliche Welt Massen-Demokratie" - hier .... ----http://homment.com/desWegesEnd

"DEMOKRATIE" aus/als Parteien-Demokratie
beinhaltet die Halbierung der Gesellschaften/Völker - 49% - 51% -
===> das ist eure – Massen-Demokratie“
Unterschiedliche Parteien die sich gegenseitig „bekämpfen“, um so die Gesellschaften, die Völker zu beschäftigen und zu halbieren ... – 51% - 49% ... siehe USA Wahl D. Trump … siehe BREXIT, … siehe Österreichische Präsidenten Wahl … siehe Türkei Erdogan Referendum ... – 51% - 49% ... ... Massen-Demokratie bedeutet die Halbierung der Gesellschaften (Völker)

.

(in diesem Siegermächte (US, GB, F,(?) der Banker-Mafia / Finanz-Elite) auf-diktierten DE Grundgesetz, wird zwingend die Mehr-Parteien-Demokratie auf-diktiert – [als Links-Faschismus!] )
… und es ist völlig Gleich welche Partei, die Regierung bildet, sie laufen ALLE in der Matrix aus – Käuflichkeit/Bestechung/Diffamierung … hofiert wie Königs – Hotels, Partys, tolle Reisen, Clubs, „an den Tischen von wirklich wichtigen Leute sitzen“, …
[Zuckerbrot] – so Fade Typen – der „OST A. Merkel“ Sortierung „Volksvertreter“ – Abhängig gemacht von „Hollywoods Glamour“ … (wie dieser Rösler FDP – „der so gerne Fize-Kanzler“ war! - weil als ganz Wichtig - das Sicherheitskonzept - chauffiert, bedacht, … )
[Peitsche]– Einschüchterung – Nötigung – Erpressung – Denunzieren – Diskreditieren – Diffamieren.
Massen-Demokratie besteht IMMER aus verschiedenen Parteien,
(eine Parteien-Mafia aus deren Mitte die hörigen Politiker ausgewählt werden – um diese Linke-Ideologie als - „public relation“ - in der Massen-Demokratie (nach Anweisung) zu vertreten.
Die – Massen-Demokratie“ – der Gesellschaften/Völker – um sie so gegeneinander aufhetzen zu können, (Links vs Rechts / Oben vs Unten / Hinten vs Vorne / FRAU vs MANN / OST vs WEST / Linke vs Anti-Linke / … ) ===> das ist eure – Massen-Demokratie“.

Unterschiedliche Parteien die sich gegenseitig „bekämpfen“, um so die Gesellschaften, die Völker zu halbieren … – 51% - 49% … siehe USA Wahl D. Trump … siehe BREXIT, … siehe Österreichische Präsidenten Wahl … siehe Türkei Erdogan Referendum …
Massen-Demokratie bedeutet die Halbierung der Gesellschaften (Völker)

Linke Politiker/Parteien – die in nur wenigen Jahrzehnte/Jahre Insubordiniert worden sind – Politiker bei denen es NICHT mehr um ihr eigen „Hab & Gut“ (Königreich, Fürstentum, Volk) geht, sondern (beamtete) Kleingeister (`ne Sorte linke „Sachbearbeiter“)
die auf Gehaltslisten stehen und (Geheime Weisungen) derer, die diese Linke-Ideologie ersonnen, gesponsert, finanziert haben (seit 1884/85 + 1918),
und deren - Globale - "Westliche Welt Massen-Demokratie" - über Generationen verfolgt - die Richtlinien zu folgen sind.


freundliche Grüße
skadenz

Anonym hat gesagt…

> Hatschi Allaff hat gesagt...
Unser Volk, dass in seiner rechthaberisch-bürokratischen Perfektionsbesessenheit 'Einrichtungen' wie Auschwitz, Treblinka, Dachau oder Bergen-Belsen erschuf, um nur einige unserer kulturellen Glanzleistungen zu nennen, ein solches Volk sollte nicht ständig die moralisch große Oberlehrer-Fresse bzw. sein ignorant arrogantes Schandmaul aufreißen. <


Und sonst so?

Anonym hat gesagt…

> Hatschi Allaff hat gesagt... <

Buchenwald vergessen? Dort mußte regelmäßig ein Häftling in einem Käfig mit einem Bären und einen Adler raufen.

Anonym hat gesagt…

Buchenwald ? nie gehört.

neue Texte von anne frank ( sagt der spiegel ) .

ab jetzt jede Woche neu : neue Texte von anne frank -

Edition Efeuweg , irgendwas mit toten Deutschen , irgendwas mit sara rambatz

Anonym hat gesagt…

Wenn mir zwei einander verwandte Strolche, beide irr, der eine gerissen, weltklug, der andere primitiv, grenzdebil, und ab und wann kabbeln sie sich en büschen untereinander, ans Leder wollen - muß ich da Partei ergreifen?

Anonym hat gesagt…

https://www.youtube.com/watch?v=Nfx-nEQ6bbo

IHR von PPQ dagegen seid moralisch bankrott!

Anonym hat gesagt…

Ach so noch was, hab gerade 100,- Euro an BDS gespendet.