Google+ PPQ: Angela Merkel ist der neue Dalai Lama

Freitag, 22. Januar 2010

Angela Merkel ist der neue Dalai Lama

Riesenüberraschung in Berlin: Angela Merkel ist nach Recherchen der Jury des Deutschen Medienpreises der neue Dalai Lama. Die Kanzlerin werde mit der von Media-Control-Grüner Karl-Heinz Kögel gestifteten Auszeichnung geehrt, weil sie genau so in sich ruhe wie der wiedergeborene Buddhist. Ebenso gelte Merkel genau wie der Religionsführer als Idol zahlreicher Prominenter und als kompromisslose Streiterin für mehr Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung und Eisbären sowie für weniger Klimawandel und Arbeitslosigkeit.

Angela Merkel hatte als eine der ersten aus dem Westen stammenden Übersiedlerinnen in der untergegangenen DDR Leitungspositionen in der Jugendbewegung und in der Forschung übernommen und sich so die Achtung der Bevölkerung erarbeitet. Ihre vielgesehenen alljährlichen Ansprachen zum neuen Jahr gelten weithin als eines der fundamentalen Fernsehereignisse, "spannend wie ein Thriller, ehrlich wie eine Beichte", beschrieb ein Kritiker. Beobachter gehen davon aus, dass Merkel ihr neues Amt als geistliches Oberhaupt der Tibeter im Sommer antritt.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Was sagen die Tibeter dazu? Hat eine Fluchtbewegung bereits eingesetzt?