Google+ PPQ: Sie ist wieder da! "

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Sie ist wieder da!

Widerlich: Ausländer beschimpfen Deutsche als Nazis!
Angela Merkel selbst hat sie an ihrem Busen genährt, die Zeitungen des Springer-Verlages haben ihnen Mal um Mal die Hand zur Freundschaft gereicht.

Und doch fällt den Griechen keine vier Monate nach der siebten Griechenlandrettung nicht Besseres ein als Deutschland, die Deutschen und deutsche Zeitungen als Nazipanzer darzustellen, die mit Offset-Ketten und Hakenkreuz über Europa rollen!

Sie ist wieder da, die Nazi-Keule, die noch nie weggewesen ist. Nach Deutschland selbst, in dem der Nazi-Vorwurf inzwischen zu jeder tiefgründig geführten politischen Diskussion gehört, erobert Hitler nun auch die Welt.

Ob Dresden, Frankreich, Thüringen, Polen oder Oberfranken, überall reckt die widerliche Fratze des offenen oder versteckten Faschismus ihr hässliches Haupt, um noch unentschlossene Bürgerinnen und Bürger mit unhaltbaren Versprechungen auf die dunkle Seite der Macht zu locken.

Freibad-Faschisten, Pegida-Parolen, durchgedrehte Reichsrockbeauftragte und bislang vergebliche Bemühungen der Bundesmeinungsfreiheitsschützer, abdriftende Freunde der demokratischen Grundordnung durch liebevolle Umarmungen von ihren falschen Weg abzubringen - nie war ein Viertes, Fünftes und Sechstes Reich so nahe wie heute.

Das Faszinierende daran: Das lässt sich von jedem einzelnen Tag seit dem 8. Mai 1945 sagen. Die Wissenschaft steht vor einem Rätsel, denn je weiter der Nationalsozialismus sich zeitlich entfernt, so sehr scheint er sich räumlich zu nähern. Dieses vor allem in Fernsehdiskussionen und Kommentarspalten frei verkäuflicher Zeitschriften zu beobachtende Phänomen der Braunverschiebung folgt nach ersten Erkenntnissen der Wissenschaft dem sogenannten relativen Dopplereffekt. Dabei wird von einem zweiten, sich relativ entfernenden Objekt - in diesem Fall Hitler - eine Strahlung emittiert, die steigend mit der Fluchtgeschwindigkeit der beiden Zeitpunkte voneinander zunimmt.

Dabei tritt nicht wie bei der aus der Physik bekannten Rotverschiebung ein Energieverlust ein, sondern eine Anreicherung. Vollwertiger Nazi ist damit schon, wer sich dagegen verwahrt, Nazi zu sein. Dieses Verhalten, haben Forscher des Innenministeriums herausgefunden,; ist ein typisches für überzeugte Faschisten. Hier gelte es, den Anfängen zu wehren und schon erste Anflüge eines Abkippens durch entschiedene Maßnahmen zu bekämpfen.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Olle Kamelen. Man sollte den Nazi annehmen und gut ist. Das regt die Spinner noch mehr auf. Ich erzähle dann auch gerne dass ich mir die Guido Knopp Sendungen (Hitlers Hunde, Hitlers Garten…) nur bis zu dem Zeitpunkt anschaue bis das Schlachtglück die ruhmreiche deutsche Wehrmacht verläßt, um dann umzuschalten.

Beste Grüße vom Preußen

Reichsbeauftragter bewegte Bilder

Gernot hat gesagt…

"bis zu dem Zeitpunkt anschaue bis das Schlachtglück die ruhmreiche deutsche Wehrmacht verläßt"
Aha, Mai 45, unerwartet erfolgreicher Angriff auf die überraschten Amerikaner in Böhmen, um dort in Kriegsgefangenschaft genommen zu werden, da sie nur ihre Gefechtsgegner, nicht die der Russen, in Gefangenschaft nahmen ... nur am Rande bemerkt.