Google+ PPQ: Monika mag Tiere

Freitag, 4. Mai 2007

Monika mag Tiere

Monika Kuhlmay hat ihr Hobby zum Beruf gemacht: Aus ihrem kleinen Ebay-Shop für Tierhalter machte die 29-Jährige aus dem kleinen Örtchen Heede einen kleinen Internet-Tante-Emma-Laden für, ja, Tierhalter. Der verkauft Halsbänder, Kauknochen und Katzenbetten, vor allem aber Aktien von sich selbst. Seit Dezember ist die inzwischen in der Schweiz beheimatete Mini-Firma, die letztes Jahr einen Umsatz von 300.000 Euro gemacht haben will, an der Börse gelistet. Und seit einigen Tagen überschwemmt eine tierische Flut von Mails, die zum Kauf des Papiers auffordern, europaweit die Postfächer. Monika Kuhlmay, die sich mittlerweise "Präsidentin des Verwaltungsrates" nennt, schwört, dass ihr die Urheber der Werbewalze unbekannt seien. "Uns bleibt nur uns für die evtl. enstehenden Unannehmichkeiten zu Entschuldigen und um Ihr Verständnis zu bitten", schreibt sie, die es mit den Tieren hat, nicht so sehr mit der Rechtschreibung.

1 Kommentar:

panzerbummi hat gesagt…

jaja, es kommt relativ häufig vor, dass sich solche spam-walzen ganz von alleine in bewegung setzen, weil unbekannte die handbremse gelöst haben.