Google+ PPQ: Mühen der Ebene

Freitag, 23. Mai 2008

Mühen der Ebene

An die richtig guten Frauen ranzukommen, ist auch nicht immer so ganz einfach ranzukommen. Selbstordattentäter, die es mit zehn Pfund Trinitrotoluol versuchen, versuchen deshalb, sich vorher in kreuz- und halbmondgefährlichen "islamistischen Terrorforen" (Wolfgang Schäuble) zu belesen.

Das geht dann dort auch gut los, grundsätzlich und allumfassend mit jihadistisch einwandfreien Sätzen wie "Allah Subhanahu wa Ta'ala ist unser Ziel. Der Prophet Muhammad Sal'Allahu alayhi wa Salama ist unser Führer. Der Qur'an al-Karim ist unser Gesetz. Die Sunnah des Propheten ist unsere Lebensweise und der Jihad ist unser Weg. Sterben auf dem Wege Allahs ist unsere größte Hoffnung. Man stirbt als Shaheed."


Aber zum Sterben als "Shaheed" ist es für den normalen Dummkopf mit Vollwollwickel dann doch noch ein ganzes Stück, auch für "Assadullah", der als "Junior Member" seit "Nov 2007" (islamistisches Terrorforum) mitmischt im "virtuellen Terrorcamp" der elektronischen Internet-Taliban.

Denn vor die 77 leckeren Jungfrauen hat Allah das Studium der Grundsatzdokumente gesetzt. Die aber lassen sich nicht öffnen. Verfluchte Kaffirtechnik! "Was ist das für ein Format?", schreibt Assadullah, verzweifelt über allerlei Dateien mit Hinweisen zu Zündvorrichtungen und Allah-Anflehvorschriften gebeugt, "ich kann das weder mit Word oder Open Office öffnen, kann man das nicht inschALLAH umwandeln in ein Format, welches von allen unterstüzt wird?"

Ja, kann man nicht? Bill Gates, übernehmen Sie!

1 Kommentar:

panzerbummi hat gesagt…

sehr lustig.