Google+ PPQ: Befreiungsideologie: Die Sprachreiniger

Montag, 20. August 2018

Befreiungsideologie: Die Sprachreiniger

Briten feiern unbefangen, wo Deutschen sofort eiskalt wird.

Wenn wir sie nicht aufhalten, drohen uns Verlust und Untergang. Denn diese pseudoreligiösen Befreiungsideologien, wo Menschen erweckt werden, indem man sie dazu bringt, die politisch korrekten Gebete von sich zu geben, haben etwas Naives und Schreckliches zugleich: Weil meistens junge Menschen diese Art von Intoleranz im Namen der Toleranz predigen, die keinerlei Wirkung hat – außer jener, die niemand sich wünscht. Je länger dieser Zirkus andauert, desto sicherer zerstört man die größte Errungenschaft des Westens: Sagen zu dürfen, was man denkt.


Markus Somm in der Basler Zeitung zum Bedrohungspotential fortgesetzter Sprachreinigung

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Jaegermeister/rettpull in da Gas-chamba ? oh vey .


guckst Du hier : Perrliner esspédé

http://www.taz.de/!5525323/

https://www.journalistenwatch.com/2018/08/20/spd-referentin-die/

Anonym hat gesagt…

Ich esse gern "Maltesers Teasers" mit wih malty crunchy pieces
Gibts bei REWE und kommt von einer Insel im Nordatlantik.

Sauer hat gesagt…

Die Reinigung der Sprache muß viel radikaler vorangetrieben werden, bis man mit ihr nichts mehr zu Sprache bringen kann. Dann beginnt das elysische Zeitalter der Ruhe, alles Schwätzen verstummt und Friede breitet sich über Land und Menschen. Was für eine Wonne wird das sein!

Anonym hat gesagt…

>> Heisenberg73 20. August 2018 at 16:22
int 20. August 2018 at 16:11
Vielleicht sollte sich der ZDJ mal von dem Blödmannsgehilfen Schuster distanzieren. Der macht ja die Juden in ganz Deutschland zum Gespött mit seinem wirren Rundumschl
ägen. <<

DARAUF kann der Pipifax lange warten, sehr lange ...