Google+ PPQ: Reich ohne Hallorenkugeln

Mittwoch, 2. Mai 2007

Reich ohne Hallorenkugeln

Das Geld liegt auf der Straße und man muss sich vielleicht doch nicht bücken oder gar in Aktien der Hallorenfabrik investieren, um richtig reich zu werden. Denn es gibt am Aktienmarkt durchaus andere, sehr viel seriösere Angebote, wie eine brandaktuelle Rundmail vermuten lässt, deren schneller Erfolg in der Grafik links abgebildet ist. Was wäre das wohl geworden, wenn Dr. Temperio (übersetzt wohl so viel wie "der Zeitweise" oder "der Zeitweilige"?) sich hätte erinnern können, wie sich die Firma nun eigentlich richtig schreibt?

Guten Tag, ich heisse Doktor Temperio.
Hiermit moechte ich Sie ueber den Erfolg einer Netzverkaufsgesellschaft informieren. Die Verkaufsvolumen ueber das Netz steigen mit jedem Jahr und das wundert niemanden. Ueber das Internet sind die Waren preiswerter, es ist bequemer sie zu bestellen, fast jedes Internet-Geschaeft bittet Lieferung und Rabatte an. Eines der besten Beispiele vom Netzbusiness ist die Firma Tier-spezi AG.Dieses Unternehmen verkauft Waren fuer unsere Lieblinge . Dieses Unternehmen hat eigenes Geschaeftenetz und eigene Produktionslinien, den groessten Verkaufswuchs beobachtet man im Netz. Der Verkaufswuchs der Gesellschaft ist ausserordentlich, nur in zweijaehriger Taetigkeit ist es der Firma gelungen, auf den offenen Markt aufzutreten und eigene Aktien den Privatunternehmern anzubieten. Durch Knut-Geschichte hat sich die Denkensweise der Menschen umgewandelt, man holt jetzt immer mehr Tiere aus den Tierpflegeheimen. Die Verkaufsvolumen der Tierspesi AG sind unwahrscheinlich gestiegen. Deswegen braucht das Unternehmen neue Investitionen fuer die Produktionserweiterung.

Pruefen Sie die Marktdaten des Tier-spezi AG (WKN: A0LB1T)
Das ist eine wunderbare Chance fuer das weitere Wachstum der Gesellschaft!

Kommentare:

panzerbummi hat gesagt…

eine gleichlautende mail erhielt ich heute ca. 25 mal. glaubt dem binladenhüter nicht alles!

binladenhüter hat gesagt…

das ist ein insidertipp, musst du verstehen

Anonym hat gesagt…

Ich habe mich mit dem Aktienspam ebenfalls ein bisschen beschäftigt. Speziell bei der Tier-Spezi AG habe ich die Kurse auch nach der Spam-Aktion beobachtet. Hier gibt es ein kurzes Ergebnis:
http://www.freeweb24.de/2007/06/05/aktienspam-und-deren-erfolg/

Freeweb24.de hat gesagt…

Ich habe mich mit dem Aktienspam ebenfalls ein bisschen beschäftigt. Speziell bei der Tier-Spezi AG habe ich die Kurse auch nach der Spam-Aktion beobachtet. Hier gibt es ein kurzes Ergebnis:
http://www.freeweb24.de/2007/06/05/aktienspam-und-deren-erfolg/