Google+ PPQ: Wer hat es gesagt?

Freitag, 19. Februar 2010

Wer hat es gesagt?

Wir leben in einer Welt der Bedürfnisbefriedigung - ungefähr wie das späte Römerreich. Dekadenz. Das, wovon man fantasiert, muss Wirklichkeit werden. Wenn es das Virtuelle nicht gäbe, würden wir in einer grenzenlosen Orgie leben.

Kommentare:

LePenseur hat gesagt…

Vermutlich nicht der Herr Vizekanzler. Wobei dieser Satz ebenso richtig ist, wie das, was jener sagte.

ppq hat gesagt…

ich freu mich schon drauf, dass diesmal niemand drauf kommt, weil man das nicht googeln kann

nwr hat gesagt…

Lothar Galow-Bergemann und Andreas Exner in "Streifzüge - Argumentationsblätter für eine soziale und emanzipatorische Bewegung gegen 'unsere Wirtschaft'", Ausgabe 01/2006

ppq hat gesagt…

@nwr: wenn das wahr wäre, wären wir einem großangelegten betrug auf der spur.

Die Anmerkung hat gesagt…

Der mit dem Internet überforderte Schirrmacher?

Gustav Fröhlich hat gesagt…

(c) bei Sascha Lobo oder ppq

ppq hat gesagt…

alles falsch. ich freu mich so.

ihr müsst mal aus der theorieecke raus und in richtung populär denken.

Anonym hat gesagt…

Carry Bradshaw ...??

Anonym hat gesagt…

Carry Bradshaw ...??

Friederich hat gesagt…

Richtung populär …

Kerkeling? Hahne?

ppq hat gesagt…

ich löse es auf, ist echt unratbar. Jan Lennart Arnald, schwedischer krimiautorenpreisträger

derherold hat gesagt…

(Bah, die Ossis immer mit ihren Scheiß-Schweden)

Tolles Rätsel !