Google+ PPQ: Steinbrücks Überlebenskampf: Vom Wir zum Ich "

Samstag, 13. April 2013

Steinbrücks Überlebenskampf: Vom Wir zum Ich


Immer mehr fokussiert sich der Überlebenskampf der deutschen Sozialdemokratie auf den Überlebenskampf eines Mannes: Peer Steinbrück, erfolgreicher Einführer von Verbriefungen und Derivaten sowie Erfinder der Finanzkavallerie, hat sich bei der Wahl seines Wahlkampfmottos vergaloppiert, denn „Das WIR entscheidet“ benutzte zuvor schon eine andere Zeitarbeitsfirma. Doch beim Versuch, den Fauxpas zu entschuldigen, tappte der seit seiner Antrittsrede auch Abschrei-Peer bekannte Arbeiterführer prompt ins nächste Fettnäpfchen: Seinen Spruch „Hätte, hätte, Fahrradkette“, mit dem Steinbrück galant darüber hinwegscherzen wollte, wie peinlich es für eine deutsche Arbeiterpartei ist, bei einer neoliberalen Hartz-4-Firma abzukupfern, klaute der greise Anwärter auf die Nachfolge von Konrad Adeneauer als ältester Jungkanzler aller Zeiten beim Fußballportal Spox.com, das ihn im Februar 2011 einem Spieltagsbericht erstmals verwendet hatte.

Spox-Tickerer Florian Bogner hatte die Bemerkung damals urkundsfest aufgeschrieben, Steinbrück, als bekannter Populist bekennender Fußballfan, schnappte sie später auf, vermutlich in einem Bericht des Wirtschaftsteils der Zeitung „Die Welt“ oder als der Fußballer Neven Subotic sich über ein unglückliches Spiel beklagte. Steinbrück unterscheidet bei der Frage, wer verantwortlich ist für die Panne mit dem geklauten Wahlwerbespruch, klar zwischen Ich und Wir: Das geplatzte Motto haben die Mitarbeiter zu verantworten, der dennoch sieghafte Feldzug ins Kanzleramt aber wir am Ende ihm zu verdanken sein. Tapfer kämpft der frühere Finanzminister gegen die bösen Geister eines inzwischen nur noch simulierten Wettrennens um den Einzug in die Kanzlerwaschmaschine.

Kanzler: Ein Rentner solls richten

Kommentare:

derherold hat gesagt…

Peer Steinbrück ist ein Zählkandidat.

So wie Romney einer war.

Anonym hat gesagt…

Herold, warum sprichst Du nur immer in Rätseln?

ppq. so hat gesagt…

ich verstehe ihn

Thomas hat gesagt…

Das Ge-iche und Ge-wire ist doch eigentlich nur der propagandistische Beiklang zum "Von Dein zum Unser!".

Teja hat gesagt…

Richtig. Effektiv sind wir genauso demokratisch wie die DDR oder Nordkorea.

Cordt hat gesagt…

Am schönsten finde ich immer noch die Adaption "Das Wir entscheidet. Das Du bezahlt." Konnte leider keinen passenden link finden.
Brechts Satz vom Krieg, zu dem niemand geht, wird leider auch stets unvollständig zitiert.

stuff hat gesagt…

Mein Vorschlag: "Das Wirr entscheidet." Da gibt es sicherlich keine Verwechslungen…

Anonym hat gesagt…

Der BND, Abteilung "Stay behind" hat die Bombe beim Münchner Oktoberfest gelegt.

Aussage unter Eid vor Gericht am Dienstag und Mittwoch diese Woche.

http://www.jungewelt.de/2013/04-13/003.php

http://www.tageswoche.ch/de/2013_14/international/530669/es-war-nato-gegen-nato.htm

Und JA, das hat sehr viel mit dem NSU zu tun. Stichwort "Tote Mörder sind die Besten"