Google+ PPQ: Klare Worte von IM Willy

Freitag, 15. Februar 2008

Klare Worte von IM Willy

die linke will - entgegen anderslautender gerüchte - niemanden in ihren reihen, der sich nicht zur rechtsstaatlichkeit bekennt. so sagt es zumindest der niedersächsische linke-vorsitzende dieter dehm: "es kann mit uns keinerlei rechtfertigung für die verbrechen der staatssicherheit geben." dehm war immerhin, als er noch als informeller mitarbeiter der stasi ein zubrot verdiente, sozialdemokrat.

1 Kommentar:

ppq hat gesagt…

ich glaube, das ist der moment, wo wolf biermann wieder zum kommunisten wird. er hat dehm schließlich als "arschloch" berühmt gemacht - das hat der vorher als liedermacher "lerryn" jahrelang gewollt. hat aber nur gereicht, um für die hollandrocker bots "das weiche wasser bricht den stein" zu schreiben. übrigens die hymne der spd. bis heute? keine ahnung. aber als engholm noch nicht über seine eigenen beine gefallen war, durfte heinz kunze mal eine neue version davon einspielen.